Service
Monthly archive

März 2019

Treffen sich zwei oder: Archivalie sticht Erwartung

in Objekt des Monats

Fotografie m. hs. Beschriftung „Mit Ilse Aichinger 1977“, Stempel „Foto: Moses“, sw, aus dem Vorlass von Barbara Frischmuth am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung Müsste man die Sekundärliteratur zur Altausseer Autorin Barbara Frischmuth gemäß ihrem Inhalt in einigen wenigen Schlagworten zusammenfassen, könnten die folgenden prototypisch für die Beschäftigung von Forscher_innen mit ihrem Werk stehen: Mystik, Traum, Integration/Migration,…

Mehr

Kinga Tóth: Grazer Literatur in 100 Jahren

in Writers' Blog

Schreibt man in 100 Jahren noch? – war meine erste Reaktion auf diese Frage, ob der Mensch noch da ist. Vielleicht ist die Frage wirklich, ob es noch jemanden gibt, der schreibt, und dann wie. „Kim Jong Nummer 2“ hat schon in seiner Neujahrsrede erwähnt, einer seiner Finger ist immer auf dem Atombombenknopf. Well.. Das…

Mehr

Stefan Schmitzer: graz text hugo

in Writers' Blog

die beiden fragen nach literatur in graz in hundert jahren und nach derzeit akuten literarästhetische[n] gemeinsamkeiten und/oder […] bezugnahmen auf eine ‚grazer tradition‘ – sie sind, wenn wir sie beim worte nehmen, mehrfach volle wäsch‘ für den hugo. lassen sie mich elaborieren: die frage nach literatur in hundert jahren ist insofern für den hugo, als…

Mehr

Ralf B. Korte: G119

in Writers' Blog

vom nichtexistenten sprechen : eine grazer gruppe hat schon in den 60ern nicht existiert — es sprach nur nichts dagegen eine grazer gruppe zu behaupten, es gab schliesslich freundschaften zwischen den schreibenden die sich auf symposien zur literatur im rahmen des steirischen herbstes ab 1968 trafen .. zudem waren einige der regelmässig eingeladenen auch in…

Mehr

Nach oben