AUTORINNEN  
A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z
 
zurück
WILFRIED SEIPEL


Wilfried Seipel
Geboren 1944 Wien, Ägyptologe und Historiker, Museumsdirektor. Studium der klass. Philologie, Assyriologie und Ägyptologie in Wien, Heidelberg und Hamburg.
1971-78 Assistent an der Freien Universität Berlin (Ägyptologisches Institut), 1978/79 am Österreichischen Archäologischen Institut (Abteilung Kairo), 1981-83 Assistenzprofessor an der Universität Konstanz, 1983-85 Direktor der Städtischen Museen Konstanz, 1985-90 Direktor des Oberösterreichischen Landesmuseums in Linz, seit 1990 Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums Wien.

Werke (Auswahl): "Untersuchungen zu den Königinnen der Frühzeit und des Alten Reiches" (1979), "Bilder für die Ewigkeit" (1983), "Das Weltbild der Zizenhausener Figuren" (1984), "A. Kubin. Der Zeichner" (1988); "Götter, Gräber und die Kunst" (Ausstellungskatalog, Linz 1989), "Mensch und Kosmos" (1990), "Gott - Mensch - Pharao" (Ausstellungskatalog, Wien 1992).



Bisher im Literaturhaus Graz
2004-05-24
Wilfried Seipel spricht über Franz Werfel "Die 40 Tage des Musa Dagh" und Thomas Bernhard "Alte Meister"
Moderation: Heinz Hartwig

Wilfried Seipel
Foto: Wilfried Seipel