Anke Bär

Geboren 1978; arbeitet als Autorin und Illustratorin und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Vor einigen Jahren hat sie erkannt, dass es sie sehr glücklich macht, Bücher für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Dabei wühlt sie sich gerne in spannende Themen hinein. Ihre beiden historischen Prosa-Sachbilderbücher Wilhelms Reise, Eine Auswanderergeschichte und Endres, der Kaufmannssohn. Vom Leben in einer mittelalterlichen Hansestadt sind beide für den Deutschen Jugendliteraturpreis und weitere  Preise nominiert worden. Gerade schreibt sie darüber, wie sich das Leben kurz nach dem zweiten Weltkrieg für Kinder in Deutschland angefühlt hat.

Veröffentlichungen u.a.:
Wilhelms Reise. Eine Auswanderergeschichte (Gerstenberg 2012)
Endres, der Kaufmannssohn. Vom Leben in der Hansestadt (Gerstenberg 2014)