Austrofred

Austrofred ist, in Anspielung auf Freddy Mercury, der Künstlername von Franz Adrian Wenzl, geboren 1976 in Steyr; Studium der Anglistik und Publizistik; Autor, Sänger, Schauspieler. Mit der Kunstfigur „Austrofred“, einer Bühnenfigur zwischen Trashpop und Kabarett, die er 2002 ins Leben rief, schuf er die Karikatur eines Rockstars, dessen großes Vorbild Queen Sänger Freddie Mercury ist. Als Austrofred singt er Austropop-Texte zu Queen-Melodien; außerdem ist er Leadsänger der Indie-Rock-Band Kreisky.

Veröffentlichungen u.a.:
Alpenkönig und Menschenfreund. Mein Leben (Edition 2006)
Ich rechne noch in Schilling. Ansichten eines unbequemen Zeitgenossen 2004–2006 (Czernin 2008)
Du kannst dir deine Zauberflöte in den Arsch schieben. Mein Briefwechsel mit Wolfgang Amadeus Mozart (Czernin Verlag 2010)
Herzbrechhotel (gemeinsam mit der Fotografin Conny Habbel, Nachwort von Robert Pfaller, Orange Press 2012)
Pferdeleberkäse – Aufsätze & Reportagen (Czernin 2015)