Birgit Birnbacher

Geboren 1985 in Schwarzach im Pongau, lebt als Soziologin und Autorin in Salzburg. Sie arbeitete als Behindertenpädagogin in der Kinder- und Jugendarbeit, u.a. in Äthiopien und Indien und studierte Sozialwissenschaften in Salzburg. Seit 2011 veröffentlicht sie in Zeitschriften und Anthologien und erhielt 2015 den Rauriser Förderungspreis und den Autorenpreis zum Irseer Pegasus
 sowie 2016 den Theodor-Körner-Förderpreis und den Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung. Wir ohne Wal (Jung und Jung Verlag 2016) ist ihr erstes Buch.