Birgit Pölzl

Geboren 1959 in Graz, lebt in Graz. Studierte Germanistik und Kunstgeschichte, dissertierte über Steuerungssignale im realistischen Drama. Sie leitet im Kulturzentrum bei den Minoriten das Ressort Literatur. Zahlreiche Publikationen in den Literaturzeitschriften Kolik, Manuskripte, Lichtungen, auf Ö1 und Ö2. 2014 Teilnahme am Bachmann-Wettlesen in Klagenfurt.

Veröffentlichungen u.a.:
Die Leichtigkeit in den Nischen (Styria 1998)
Zugleich (Leykam 2005)
Seidenschrei (Leykam 2007)
Das Weite suchen (Leykam 2013)