Franz Schmuck

Geb. 1957 in Vancouver, Canada. Spielt Schlagzeug seit seinem 15. Lebensjahr. Jazz-Schlagzeugstudium an der Musikhochschule Graz. Wirkte in mehreren Jazz- und Freejazz- Gruppen, bevor er sich, angeregt durch längere Studienreisen nach Afrika und Bali , intensiver mit “Ethno-Percussion-Instrumenten” (Xylophonen: Balafon, Rantang; und Handtrommeln wie Congas, Jembe, Darabukka und Rahmentrommeln) zu beschäftigen begann. Gemeinsam mit Gottfried Schmuck baut er Rhythmusinstrumente und Klangspielzeug aus Bambus, Holz und Kalebassen, die sie in ihren Musikgruppen und Workshops einsetzen und gestalten Klanginstallationen für diverse Projekte in Kindergärten (Wien), Erlebnispfaden (Feldbach, Südtirol) und Museen (Museum der Wahrnehmung, Graz; Riesentrommel im Haus der Musik, Wien).
Zahlreiche CD-Produktionen u.a. mit Saitenspiel, Studio Percussion, Monika Stadler, Bonsai Garden Orchestra, Jon Sass,Vico Torriani und Joe Zawinul.