Franziska Mencz

Geboren in Süddeutschland und lebt mit ihrer 10-jährigen Tochter in Bremen. Sie arbeitet seit 2004 freischaffend als Theater- und Fernsehschauspielerin.
Schauspielausbildung an der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm, Weiterbildung im Camera Actor’s Studio am Berliner Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe und Studium am Institut für Gebärdensprache der Universität Hamburg (Schwerpunkt: Gebärdensprache als Bühnensprache).
Sie war Ensemblemitglied am Tiroler Landestheater Innsbruck, am Deutschen Theater in Göttingen und bei der bremer shakespeare company und entwickelte zahlreiche Projekte zusammen mit Musikern und Schauspielern, zuletzt 2016 Terror in Bremen. 1998 Nachwuchsförderpreis des Tiroler Landestheaters Innsbruck.