Harald Miesbacher

Geboren 1957, Studium Germanistik und Geschichte. Schwab-Studie: Die Anatomie des Schwabischen (2003). Aufsätze bevorzugt zur österreichischen Gegenwartsliteratur. Derzeit Auswertung des Nachlasses Werner Schwabs (Auswertung der frühen Prosa) am Franz-Nabl-Institut Graz im Rahmen eines dreijährigen FWF-Projektes.