Irene Diwiak

Geboren 1991 in Graz, aufgewachsen in Deutschlandsberg. Studiert derzeit Komparatistik (Slawistik, Judaistik) in Wien. Arbeit am Theater als Schauspielerin und Regisseurin. 2002, im Alter von 10 Jahren, Gewinnerin des ersten Literaturpreises bei der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz, 2013 Platz 1 des FM4-Wortlaut-Wettbewerb mit der Kurzgeschichte „brautnacht“. Bisher erschienen ihre Texte in Zeitschriften und Anthologien. Liebwies (Hanser 2017) ist ihr erster Roman.