Joke van Leeuwen

Geboren 1952 in Den Haag. Als Dreizehnjährige mit der Familie nach Brüssel umgezogen. Schreibt Gedichte, zeichnet und „performt“ für Kinder und Erwachsene. Mit De Appelmoesstraat is anders (1978) gab van Leeuwen ihr Debüt als Autorin und hat bis heute rund 60 Bücher verfasst – sowohl für Erwachsene als auch für Jugendliche und Kinder. Für viele ihrer Bücher fertigt sie auch die Illustrationen an. Zahlreiche Preise, darunter der Goldene Pinsel, Deutscher Jugendliteratur-Preis, James Krüss-Preis. Nominiert u.a. für den Astrid Lindgren Memorial Award.

Veröffentlichungen u.a.:
Viegelchen will fliegen (1999)
Weißnich (2005)
Augenblick mal – Was wir sehen, wenn wir sehen, und warum (2012)
Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor (2012)
Die erstaunliche Geschichte von Frederik – total geschrumpft (2015)