Melanie Laibl

Geboren 1973 in Linz, studierte Translations- und Kommunikationswissenschaften. Heute arbeitet sie werblich, journalistisch, übersetzerisch und literarisch – Hauptsache mit Buchstaben! Ihre Geschichten überraschen mit übermütigen, hintergründigen Ideen und Sprachwitz; sie wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.

Veröffentlichungen u.a.:
Carlotta und der Muskelmann (Ill.: Ina Hattauer, Nilpferd in Residenz 2012)
Der katzofantastische Wunsch-Automat (Ill.: Maria Karipidou, Nilpferd in Residenz Verlag 2014)
Nasenraub im Anderland (Ill.: Alexander Strohmaier, Luftschacht 2014)
Timmi Zwinz, die Drunterirdischen und das verschwundene i (Ill.: Maria Karipidou, Nilpferd 2016)
Prinzessin Hannibal (Ill.: Michael Roher, Luftschacht 2017)
Stunk in Waldstätten (Ill.: Maria Karipidou, G&G 2018)
So ein Mist (Ill.: Lili Richter, Tyrolia 2018)