Michael Ostrowski

Geboren 1973 in Leoben, studierte Englisch und Französisch in Graz, Oxford und New York. Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Moderator. Erste Auftritte als Schauspieler ab 1993 im Theater im Bahnhof, erste Filmrollen ab 2001. Einer seiner bekanntesten Film war die Komödie „Nacktschnecken“ (2004), deren Drehbuch er Ende der 1990er-Jahre verfasste. Regie bei diesem Film führte Michael Glawogger. Der Film „Hotel Rock’n’Roll“ (2016) ist sein Regiedebüt. Es ist der dritte Teil der „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“-Trilogie des 2014 verstorbenen Michael Glawogger.