Steffen Schneider

Geboren 1970. Studium der Romanistik und Germanistik in Köln und Genua. Habilitation zur Renaissanceliteratur in Italien und Frankreich in Tübingen. 2004-2014 Wissenschaftlicher Assistent am Romanischen Seminar der Universität Tübingen, 2014-2017 Vertretung einer Professur für Romanistische Literaturwissenschaft in Trier. Seit März 2017 Professor für Romanistische Literatur- und Kulturwissenschaft an der KFU Graz.
Forschungsschwerpunkt: Literatur und Kultur der Renaissance, Literarische Mittelmeerforschung, Literatur und Wissensgeschichte, Mythosforschung.