Theater a.c.m.e.

a.c.m.e. wurde 2010 von Martin Dueller, Paula Perschke und Andreas Thaler ins Leben gerufen, um für die Re-Theatralisierung der Gesellschaft einzutreten und der zunehmenden Versumpfung von Leib und Leben entgegen zu wirken. Peter Spall schloss sich an, Simone Dueller ebenfalls.
Tätigkeitsgebiet zwischen Villach, Graz und Wien im ständigen Austausch. a.c.m.e. ist multinational, multilingual und multifunktional und widmet sich den Formen Theater, szenische Lesung, Film, Kunst, Musik uvm.