Valerie Fritsch

Geboren 1989 in Graz. Studium an der Akademie für angewandte Photographie. Mitglied der Grazer Literaturgruppe „plattform“. Kelag-Preis und BKS-Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2015.

Veröffentlichungen u.a.:
Die VerkörperungEN. Roman (Leykam 2010)
Die Welt ist meine Innerei. Reisebriefe und Bilder (SEPTIME 2012)
Kinder der Unschärferelation. Gedichte (Leykam 2015)
Winters Garten. Roman (Suhrkamp 2015)

http://valeriefritsch.at/