Service
Tag archive

Clemens Setz

Schreiben unter der Käseglocke. Clemens Setz und das Paradox der Grazer Avantgarde

in Objekt des Monats

Das in Auszügen vorliegende Interview (Transkription siehe Seitenende) entstand 2009 im Rahmen eines Proseminars zur neuesten Grazer Literatur am Franz-Nabl-Institut. Vortragender war Gerhard Fuchs. Die Studierenden waren dazu angehalten, direkt in Kontakt mit in Graz lebenden Autoren zu treten, um mit ihnen über ihre Texte, Graz und den Literaturbetrieb zu sprechen. Neben den Romanen von…

Mehr

Kastberger © Stefan Maurer

Clemens Setz: Der Trost runder Dinge

in Allgemein

Lesetipp für den Sommer von Klaus Kastberger: Nicht alle Geschichten des vorliegenden Bandes spielen in Graz. Aber selbst die wenigen, die es nicht tun, vermitteln den Anschein, dass eine spezielle Vorstellung von Heimat an ihnen klebt. In einer der insgesamt 20 Erzählungen hat Clemens J. Setz für dieses Gefühl ein Fabelwesen geschaffen. Das Ding nennt…

Mehr

„Roboter mit Senf“ – Klappe, die Erste!

in Allgemein/Neulich im Literaturhaus Graz

Das war die Premiere der Grazer Literaturshow mit Daniela Strigl und Klaus Kastberger und das waren die Gäste: Gilbert Prilasnig (Fussballgott & Linguist), Clemens Setz (Zauberer & Schriftsteller) und Sarah Wipauer (Bloggerin & Nachwuchskraft). Das war Literatur als Late-Night-Talk, Literatur  gewürzt mit Senf und guter Laune: Die ganze Show gibts hier zu sehen: >>ROBOTER MIT…

Mehr

© Hannes Schwab, Literaturhaus

Clemens Setz: Bot. Gespräch ohne Autor

in Allgemein

Buchtipp für den Sommer von Klaus Kastberger. Clemens Setz sagt: Das Ganze hätte eigentlich ein klassischer Interviewband werden sollen. Aber es kamen ihm rasch Zweifel, ob er für so etwas schon alt und würdig genug sei. Auch auf die Fragen fiel ihm zusehends weniger ein. Deshalb die Idee, alle verfügbaren Aufzeichnungen und Notizen, die er…

Mehr

Nach oben