Service
Tag archive

Grazer Avantgarde

Schreiben unter der Käseglocke. Clemens Setz und das Paradox der Grazer Avantgarde

in Objekt des Monats

Das in Auszügen vorliegende Interview (Transkription siehe Seitenende) entstand 2009 im Rahmen eines Proseminars zur neuesten Grazer Literatur am Franz-Nabl-Institut. Vortragender war Gerhard Fuchs. Die Studierenden waren dazu angehalten, direkt in Kontakt mit in Graz lebenden Autoren zu treten, um mit ihnen über ihre Texte, Graz und den Literaturbetrieb zu sprechen. Neben den Romanen von…

Mehr

Nach oben