2 Tage Lyrik

2 Tage Lyrik

Mi 25.01.2017 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Es lesen Norbert Hummelt, Petra Ganglbauer, Sonja Harter und Ferdinand Schmatz.
Moderation: Michael Hammerschmid.

Dieses Jahr sind bei den Grazer Tagen der Lyrik an zwei Abenden acht deutschsprachige Dichterinnen und Dichter und deren ausgeprägt unangepasste poetische Zugänge zu Welt, Geschichte und Sprache kennenzulernen:

Der binnenreimend märchenhafte, geschichtsertastende Zugang des deutschen Lyrikers und Übersetzers Norbert Hummelt, der variierend, experimentell entgegensetzende von Petra Ganglbauer, der bedingungspointierte, existenzgrundierte Sonja Harters, der multiperspektivische, zum Werk getaktete, grenzverschmelzende des Dichters und Romanciers Ferdinand Schmatz am ersten Abend.

Und am zweiten Abend  der Moment und Zeit metaphernzart verschränkende Zugang von Christian Teissl, der schlafwandelnd einfache, entwaffnend grenzgängerische bei Michael Hammerschmid, der zärtlich genaue, Raum, Zeit und Melancholien erkundende der in der Schweiz lebenden Dichterin und Übersetzerin Ilma Rakusa, und der widerständig-gegenwortende, süße und zugleich bittere des Dichters und Romanautors Robert Schindel.

 

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar