Barbara Frischmuth: Die Klosterschule (1968)

Barbara Frischmuth: Die Klosterschule (1968)

Do 22.09.2016 / 19 Uhr
Kategorie:

Lesung von Barbara Frischmuth, Vortrag von Karl Wagner, anschließend Gespräch mit Klaus Kastberger.

Barbara Frischmuths Prosadebüt von 1968 ist jünger denn je; es löst die schwierige Frage nach der Beschreibbarkeit von Institutionen durch die ironische Ausstellung von deren sprachlicher Verfassung. In den Sprachmustern, die durch das Ich hindurchgehen, steckt Obrigkeit, wie Handkes geflügeltes Wort zu Jonkes Geometrischer Heimatroman lautet. Derart wird auch eine Epoche sichtbar, in der die österreichische Literatur, von Graz aus, internationale Anerkennung (wieder)erlangte.
(Karl Wagner)

Anlässlich des 75. Geburtstages der Autorin am 5. Juli 2016.

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar