Ransmayr © Magdalena Weyrer
Ransmayr © Magdalena Weyrer

Christoph Ransmayr liest aus „Arznei gegen die Sterblichkeit. Drei Geschichten zum Dank“

Di 11.02.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Brigitte Schwens-Harrant.

Neben seinen großen Romanen erschienen bisher zehn „Spielformen des Erzählens“, darunter Damen & Herren unter Wasser oder Geständnisse eines Touristen. Christoph Ransmayr verwandelt Erinnerungen in Erzählungen und bedankt sich mit diesen Geschichten für die Auszeichnungen nach seinem großen Erfolg Cox oder Der Lauf der Zeit. Wir erleben den Schriftsteller in drei Reden sehr persönlich, fast privat. Zugleich bezieht er vehement Stellung gegen Barbarei, Populismus und Ignoranz. In Arznei gegen die Sterblichkeit fügt er seiner Reihe „Unterwegs nach Babylon“ die Danksagung als eine weitere Spielform des Erzählens hinzu.

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl:

* Pflichtfelder
** Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung