Achleitner © Konrad Fersterer
Achleitner © Konrad Fersterer

Hubert Achleitner liest aus „flüchtig“

Mo 21.09.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Ort: AK-Saal, Strauchergasse 32, 8020 Graz, Einlass ab 18 Uhr.

Moderation: Nora Schmid (Intendantin Oper Graz).

Hubert von Goiserns literarisches Debüt: Ein musikalischer Roman über Liebe, Sehnsucht und das flüchtige Glück. Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. Was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben? Hubert Achleitner führt auf eine abenteuerliche Reise, die von den österreichischen Bergen quer durch Europa bis nach Griechenland führt. Und die in erster Linie eine hochemotionale Reise ins Innere bedeutet.

In Kooperation mit Arbeiterkammer Steiermark

 

 

 

ACHTUNG! CORONA-Maßnahmen:
Stark beschränkte Platzzahl! Zugewiesene Sitzplätze! Weitere Sicherheitsvorkehrungen gemäß den aktuellen Vorschriften.
Kartenreservierung nur online über unsere Homepage bis spätestens 16.00 Uhr des Veranstaltungstages. Reservierungen müssen namentlich erfolgen. Pro Person ist nur die Reservierung eines einzigen Sitzplatzes möglich. (Mehrfachanmeldungen unter gleichem Namen sind ungültig!) Reservierungen verfallen, wenn die Karten nicht spätestens 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abgeholt werden. Restkarten in der Reihenfolge des Eintreffens an der Abendkassa.

Preis: € 8,00
Preis ermäßigt: € 5,00
Raum: AK-Saal, Strauchergasse 32, 8020 Graz
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung

Leider gibt es keine Karten mehr.