John Wray liest aus „Das Geheimnis der verlorenen Zeit“

Di 11.10.2016 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler.

Eingeschlossen in einer Blase angehaltener Zeit sitzt der junge Waldemar Tolliver in einem Apartment in New York und versucht, Herr seiner Geschichte zu werden. Um wieder in die normale Welt zurückzukehren, muss er über hundert Jahre Familiengeschichte erforschen und verstehen. Damit breitet sich ein grandioses Zeit-Panorama aus, angefangen bei Waldemars Urgroßvater, Produzent eingelegter Gurken und Hobby-Physiker aus dem k.u.k. Znaim.
Das Geheimnis der verlorenen Zeit ist einer der megalomanischsten Romane der jüngeren amerikanischen Literaturgeschichte: ein gewitzter, raffinierter Mix aus Wissenschaft, Philosophie, Pop und Unterhaltung. Ein wilder Abenteuertrip, von Wien bis Manhattan, von der ersten Dimension in die vierte. Oder, um es mit Jonathan Lethem zu sagen: „John Wray ist die nächste Welle der amerikanischen Literatur.“

Mitwirkende: John Wray / Agnes Altziebler
Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar