© Literaturhaus Graz, steirischer herbst'19
© Literaturhaus Graz, steirischer herbst'19

Geführte Besichtigung „The Life and Adventures of GL“ (2019)

Do 03.10.2019 / 18 Uhr
Kategorie: /

Die Installation wirft einen künstlerisch-kuratorischen Blick auf Fiktionen rund um Georg Lukács (1885-1971) – den Philosophen und Literaturwissenschaftler, der die Metapher vom „Grand Hotel Abgrund“ prägte. Lukács war selbst einer der berühmtesten Bewohner dieses imaginären Hotels und lieferte das Vorbild für den finsteren kommunistischen Jesuiten Naphta in Thomas Manns Roman Der Zauberberg (1924), der in einem Luxussanatorium in Davos spielt. Modelle, Ephemera und Zitate erinnern an die Mythen, die Lukács’ Leben umgeben, und decken spielerisch die Mechanismen ihrer Entstehung auf. Ausgehend von seiner lebenslangen Beschäftigung mit dem historischen Roman entwirft die Installation eine Figur, die Lukács sein könnte oder auch nicht, und macht sie zum Protagonisten einer spekulativen Erzählung über die Umbrüche des 20. Jahrhunderts.

Installation: Ekaterina Degot und David Riff mit Lívia Páldi.

Ort: Literaturhaus Graz Lounge, Parterre.

Öffnungszeiten: 19.9. bis 13.10.2019, Di-So, 10 – 18 Uhr, zusätzlich geöffnet: Mo, 23.9.2019, 10 -18 Uhr. An Veranstaltungstagen im Literaturhaus bis 19 Uhr.
Eintritt nur mit Festivalpass des steirischen herbst möglich!

Lange Nacht der Museen: 5.10., 18 – 01 Uhr
Eintritt nur mit Lange Nacht der Museen-Ticket!

Raum: Lounge
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl:

* Pflichtfelder
** Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung