Literarische Soirée – Literatur ist der Rede wert

Literarische Soirée – Literatur ist der Rede wert

Mi 16.03.2016 / 19 Uhr
Kategorie:

Mit: Maria Motter (FM 4), Erich Klein (statt des erkrankten Autors Clemens Setz) und Klaus Kastberger (Literaturhaus Graz), das Gespräch wird moderiert von Robert Weichinger (ORF).
Eine intime Atmosphäre: Drei Kritiker und ein Moderator, ihnen gegenüber als kritische Zuhörerschaft, das Publikum. Die mitunter sehr leidenschaftlich geführte Diskussion dreht sich um neue Belletristik. Zur Schau gestellt werden: Schärfe, Fundiertheit und Prägnanz. Das Ping-Pong der Meinungen der ExpertInnen soll dem Publikum Anregung und Aufforderung zum Lesen sein. Denn: Literatur ist der Rede wert!

Auf dem Programm stehen:

David Grossmann: Kommt ein Pferd in die Bar (Hanser 2015)
Juli Zeh: Unterleuten (Luchterhand 2015)
Barbi Marković: Superheldinnen (Residenz 2015)

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar