Eichberger © Claudia Klucaric; Pölzl © Susanner Hassler, Kleine Zeitung
Eichberger © Claudia Klucaric; Pölzl © Susanner Hassler, Kleine Zeitung

ABGESAGT: Neue Bücher von Günter Eichberger und Birgit Pölzl

Mo 15.03.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Günter Eichberger liest aus Bosch oder der einzige und seine Einzelzelle.
Birgit Pölzl liest aus Von Wegen.
Moderation: Cornelius Hell.

Bosch oder der einzige und seine Einzelzelle: Bosch, der bestimmende Gastrokritiker seines Landes, hat es sich zur Gewohnheit gemacht, Meisterköche erst aufzubauen und dann fallenzulassen. Parallel dazu wird die Geschichte einer nordafrikanischen Migrantin erzählt – mit vielen ironischen Anspielungen auf Haute Cuisine und snobistische Gourmetkritik. Aber auch das Erzählen selbst, „die Fabrikation der Fiktionen“, wird einer parodistischen Kritik unterzogen.

Von Wegen: Was tun, wenn der Traum von einem alternativen Leben in die Brüche gegangen ist? Anna, Klaus und Georg haben gemeinsam ein Jahr in einer Kommune auf einem hoch gelegenen Bauernhof verbracht, nun gehen sie getrennte Wege, um ihre Vision von einem neuen Leben zu verwirklichen.

Raum: Saal