Neue Bücher von Sabine Gruber und Evelyn Schlag

Neue Bücher von Sabine Gruber und Evelyn Schlag

Mo 09.01.2017 / 19 Uhr
Reihe:

Sabine Gruber liest aus Daldossi oder Das Leben des Augenblicks (CH.Beck 2016).
Evelyn Schlag liest aus Yemen Café
(Zsolnay 2016).
Moderation: Günther Höfler.

Um Liebe, Krisen und Krieg geht es in den neuen Romanen der beiden österreichischen Autorinnen Evelyn Schlag und Sabine Gruber:
Jonathan, Protagonist in Evelyn Schlags Roman Yemen Café, ist Arzt in einem Krankenhaus in Sana’a, der von Krieg und Terrorismus gezeichneten Hauptstadt des Jemen, seine ehemalige Lebensgefährtin Delphine ist weit weg und er verliebt sich in eine junge Frau, die für eine NGO arbeitet. Raffiniert verwebt Evelyn Schlag die politischen mit den persönlichen Ungewissheiten, die existenziellen Fragen mit den aktuellen Entwicklungen in Nahost.
Im Zentrum des hochpolitischen Romans Daldossi oder Das Leben des Augenblicks von Sabine Gruber steht der ehemalige Kriegsfotograf Bruno Daldossi, der von schmerzlichen Erinnerungen und Kriegsbildern verfolgt wird. Als ihn Marlis verlässt, verliert er völlig den Halt und es stellen sich ihm Fragen nach der Schuld des Beobachtens und Abbildens des Grauens ohne Intervention und der Schuld des voyeuristischen Konsumierens durch uns alle.

Rezension von Daniela Strigl in Der Standard zu Daldossi oder Das Leben des Augenblicks.
Renzension von Evelyn Polt-Heinzl in Die Presse zu Yemen Café.

 

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar