Scholl © Peter Rigaud; Rabinovici © Lukas Beck, Suhrkamp
Scholl © Peter Rigaud; Rabinovici © Lukas Beck, Suhrkamp

Neue Bücher von Susanne Scholl und Doron Rabinovici

Di 14.11.2017 / 19:00 Uhr
Reihe:

Doron Rabinovici liest aus Die Außerirdischen.
Susanne Scholl liest aus Wachtraum.
Moderation: Günther Höfler.

Doron Rabinovici, der sich der „Aufklärung und der Dialektik von Vergessen und Erinnern verschrieben“ hat, erzählt mit Rasanz und Ironie von einer Gesellschaft, die keine Außerirdischen braucht, um sich selbst unheimlich zu werden. Die Außerirdischen ist eine Aufarbeitung der deutschen und jüdischen Geschichte in einem wahnwitzigen Gedankenexperiment.

Wachtraum, der neue Roman von Susanne Scholl, handelt von starken Frauen und dem Kampf um ein Leben nach dem Überleben. Ein Roman, der die Geschichte einer Wiener jüdischen Familie von der Vorkriegszeit bis ins Heute und deren Schatten der Vergangenheit mit den aktuellen Flüchtlingsströmen vor Krieg und Terror aus Syrien und Afghanistan in Beziehung setzt und dabei die eigene Hilflosigkeit offenbart.

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl: