Service
Category archive

Lesung und Gespräch

Stermann © Gerald von Foris

Dirk Stermann liest aus „Der Hammer“

Di 22.10.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Zita Bereuter (FM4). Ein Leben zwischen dem Morgenland und dem genauso fremden Wien um 1800, Stermann erzählt es mit sanfter Ironie: ein mitreißender Roman um ein großes Thema: Die Sucht nach der Ferne, der Wunsch nach Unsterblichkeit. Mit 15 Jahren kommt der begabte Joseph Hammer an den Wiener Hof, wo er „Sprachknabe“, Dolmetscher, werden…

Mehr

Cover © Hanser Berlin / Minichmayr © Thomas Dashuber

Matinée: Birgit Minichmayr liest aus „Ingrid Wiener und die Kunst der Befreiung“

So 27.10.2019 / 11 Uhr
Reihe: /

Anschließend Gespräch: Ingrid Wiener, Carolin Würfel. Moderation: Rosemarie Brucher (MUK Wien). „Nehmen Sie Ihr Kind von der Schule, mit ihrem Aussehen hält sie die Schüler vom Lernen ab!“ Es ist das Wien der 1960er, Ingrid Wieners Eltern folgen dem Rat des Lehrers. Doch aus einem Akt des Gehorsams wird eine Geschichte der Rebellion: Ingrid schließt…

Mehr

Prosser © Gerald von Foris / Klemm © Pamela Rußmann

Neue Bücher von Robert Prosser und Gertraud Klemm

Di 29.10.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Gertraud Klemm liest aus Hippocampus. Robert Prosser liest aus Gemma Habibi. Moderation: Florian Baranyi. Gertraud Klemm legt in Hippocampus den Finger dorthin, wo es wehtut. Gegen Bigotterie, Vetternwirtschaft und Seximus: Rebellisch, scharfzüngig und voll bissigem Witz zeigt sie am Beispiel der Literaturbranche, wie es um die gleichberechtigte Wahrnehmung von Frauen tatsächlich steht. Kurdistan, Wien, Ghana:…

Mehr

Pollack © GS Filmproduktion / Coverausschnitt © Hanser

Martin Pollack liest aus „Die Frau ohne Grab“

Mi 30.10.2019 / 19 Uhr
Reihe:

ACHTUNG: Die Veranstaltung musste vom 24. auf den 30.10. verschoben werden! Moderation: Agnes Altziebler, Heimo Halbrainer. Sommer 1945: Die siebzigjährige Pauline Drolc, geborene Bast, wird von jugoslawischen Partisanen in ihrem Heimatort Tüffer, slowenisch Lasko, verhaftet und in das provisorische Internierungslager Schloss Hrastovec gebracht. Wenige Wochen später ist sie tot. Ihr Grab wird nie gefunden. Pauline…

Mehr

Liessmann © Zsolnay, Heribert Corn; Köhlmeier © Burgtheater

Michael Köhlmeier & Konrad P. Liessmann: Der werfe den ersten Stein: Mythologisch-philosophische Verdammungen

Mo 04.11.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Die Weltliteratur kennt viele Verdammungen, in der Bibel, auf der Bühne, in Märchen und Legenden. Michael Köhlmeier erzählt ein gutes Dutzend Beispiele, die Konrad Paul Liessmann philosophisch kommentiert: Geschichten wie die von Agamemnon und Achill, Jesus und der Ehebrecherin, Othello und Desdemona. Ein großer Erzähler und ein großer philosophischer Lehrer erkunden die dunkelsten Seiten unserer…

Mehr

Moser © Hanna Demichiel; Setz © Max Zerrahn, Suhrkamp

Lichtungen neu

Di 05.11.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Mit: Barbara Moser und Clemens Setz. Moderation: Andrea Stift-Laube. Nach 40 Jahren ist es Zeit für Veränderung: Die Lichtungen präsentieren sich inhaltlich und formal in neuem Gewand. Herausgeberin Andrea Stift-Laube spricht über den Relaunch, Clemens J. Setz erzählt über seine Kolumne Poesie an unvermuteten Stellen und Barbara Moser liest aus ihrem Text Maria. Anschließend Brezeln…

Mehr

Klingenschmid © Thomas Fischer;  Wilke © Veronika Porozkova

Debütromane von Claudia Klingenschmid & Daria Wilke

Mi 06.11.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Claudia Klingenschmid liest aus Parasit ToGo. Daria Wilke liest aus Die Hyazinthenstimme. Moderation: Klaus Kastberger. Zwei ausgewählte Debüts aus dem reichhaltigen Programm des heurigen Herbstes: Bei Daria Wilke gibt es noch Kastraten. In einem Internat, untergebracht in einem Schloss in der Südoststeiermark, wird die historische Aufführungspraxis von Barockmusik geübt. Allerdings in einer recht gewaltsamen Variante:…

Mehr

Winkler © Jerry Bauer, Suhrkamp; Edelbauer © Victoria Herbig

Neue Bücher von Josef Winkler & Raphaela Edelbauer

Di 12.11.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Josef Winkler liest aus Der Stadtschreiber von Kalkutta. Raphaela Edelbauer liest aus Das flüssige Land. Moderation: Christine Scheucher. Ein Ort, der nicht gefunden werden will. Eine Gräfin, die über die Erinnerungen einer ganzen Gemeinde regiert. Ein Loch im Erdreich, das die Bewohner in die Tiefe zu reißen droht. In ihrem Debütroman geht Raphaela Edelbauer dem…

Mehr

Jergovic © Trajkovic, Schöffling & Co

Miljenko Jergović liest aus „Ruth Tannenbaum“

Di 19.11.2019 / 19 Uhr

Moderation: Agnes Altziebler, Renate Hansen-Kokoruš. Lesung auf Deutsch: Rudi Widerhofer. Dolmetscher: Arno Wonisch. Salomon Tannenbaum bezieht 1920 Prügel auf die Fußsohlen, weil er nicht mit den Empfindlichkeiten des noch jungen Königreichs Jugoslawien rechnet. Seither sitzt ihm die Angst in den Knochen. 1928 heiratet er die Frau mit den größten Augen, die Zagreb je gesehen hat,…

Mehr

Gstrein © Oliver Wolf

Norbert Gstrein liest aus „Als ich jung war“

Mi 27.11.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler. Am Anfang ist da nur ein Kuss. Aber gibt es das überhaupt, nur ein Kuss? Franz wächst im hintersten Tirol auf. Er fotografiert Paare „am schönsten Tag ihres Lebens“, bis bei einer Hochzeitsfeier die Braut ums Leben kommt. Was hat das mit ihm zu tun? Was damit, dass er nur Wochen zuvor…

Mehr

Balàka © Alain Barbero; Bossong © Heike Steinweg, Suhrkamp

Neue Bücher von Bettina Balàka & Nora Bossong

Di 03.12.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Bettina Balàka liest aus Die Tauben von Brünn. Nora Bossong liest aus Schutzzone. Moderation: Carsten Otte. Ein Brieftaubenzüchter, ein Lotteriegewinn und ein großer Betrug: In Die Tauben von Brünn erzählt Bettina Balàka die Geschichte des berühmt-berüchtigten Wiener „Lotteriebarons“ Johann Karl von Sothen. Nach der Lottoziehung in Brünn kann man in Wien noch setzen, bis der…

Mehr

Geiger © Heribert Corn

Herzstücke: Arno Geiger

Do 12.12.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Arno Geiger im Gespräch mit Werner Krause über Anna nicht vergessen. Herzstücke: Ein Literatur-Kritiker wählt sein Lieblingsbuch und spricht darüber mit dem Autor: Diesmal Werner Krause mit Arno Geiger über dessen Erzählband Anna nicht vergessen (Hanser 2007). „Die Kür eines Romans von Arno Geiger zum „Herzstück“ käme einer willkürlichen Reihung gleich. Sie sind, aus persönlicher…

Mehr

Coverausschnitt (Residenz Verlag); Krassnitzer © Agnes Rehling Agentur

Harald Krassnitzer liest aus „Rauhnächte. Wunderbares für eine besondere Zeit“

Di 17.12.2019 / 19 Uhr
Reihe:

Ort: Großer Arbeiterkammersaal, Strauchergasse 32 Moderation: Klaus Kastberger. Eine geheimnisvolle Zeit sind die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag – eine Zeit, in der die Natur stillsteht und die Grenzen zwischen unserer Welt und dem Reich der Magie aufgehoben scheinen. Zahlreiche Sagen ranken sich um die Rauhnächte: Menschen sprechen mit Tieren, Kobolde bevölkern die…

Mehr

Nach oben