Service
Category archive

Lesung und Gespräch

Mieze Medusa © Claudia Rohrauer

ABGESAGT: Mieze Medusa liest aus „Du bist dran“

Di 20.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler. Du bist dran ist zum Lachen und zum Weinen schön – wie das wirkliche Leben. Drei liebenswerte Außenseiter sind auf der Suche nach ihrem Platz im Leben: die 18jährige Agnesa, ein Wiener Mädel mit Migrationshintergrund und ohne Schulabschluss, der Computer-Nerd Eduard, den die Midlife-Crisis zum Stalker in den Weiten des WWW macht,…

Mehr

© taska

ONLINE: wORTwechsel: über.arbeiten

Do 22.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Die Online-Veranstaltung ist am Veranstaltungstag ab 19 Uhr als >>LIVESTREAM abrufbar. Mit: Marie Luise Lehner, Veronika Bohrn Mena (Arbeitsmarktexpertin, Publizistin), Astrid Dreger (stv. Gleichstellungsbeauftragte AMS Graz). Moderation: Evelyn Schalk (ausreißer, tatsachen.at). Chancengleichheit. Mit harter Arbeit ans Ziel kommen. Freie Bildungseinrichtungen. In keinem dieser Worte wird die gesellschaftliche Realität sichtbar, die bestimmt, was sie für jeden…

Mehr

Leitner © Peter Ch. H.Stachl

ABGESAGT: Egon Christian Leitner liest aus „Ich zähle jetzt bis 3“

Do 22.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Klaus Kastberger. Inmitten des gegenwärtigen Weltenbrandes liefert Leitners Tagebuch notwendiges Löschmaterial. Führt uns satirisch, kenntnisreich und menschenfreundlich durch Jahrhunderte und Jahrtausende und sämtliche Kontinente. Stellt sich couragiert ohne Ansehen der Person den Mördern in allen Parteien permanent in den Weg und denen, die sie wählen. Berichtet wahrheitsgemäß von Menschen sonder Zahl, die schicksalhafte, quälende,…

Mehr

Schubert © Renate von Mangoldt

ABGESAGT: Helga Schubert: „Vom Aufstehen. Ein Leben in Geschichten“

Di 27.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Die Veranstaltung muss leider coronabedingt abgesagt werden. Moderation: Anne-Kathrin Reulecke. Ein Jahrhundertleben – verwandelt in Literatur. Drei Heldentaten habe sie in ihrem Leben vollbracht, erklärt Helga Schuberts Mutter ihrer Tochter: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch der Russen nicht erschossen. Helga Schubert erzählt…

Mehr

Ransmayr © Magdalena Weyrer

ABGESAGT: Christoph Ransmayr liest aus „Der Fallmeister. Eine kurze Geschichte vom Töten“

Mi 28.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Imogena Doderer. Im tosenden Wildwasser stürzt ein Langboot die gefürchteten Kaskaden des Weißen Flusses hinab. Fünf Menschen ertrinken. Der Schleusenwärter, in den Uferdörfern als „Fallmeister“ geachtet, ein Herr über Leben und Tod, hätte dieses Unglück verhindern müssen. Als der Fallmeister verschwindet, glaubt sein Sohn nicht mehr an einen Unfall: Ist dieser zornige, von der…

Mehr

© taska

ONLINE: wORTwechsel: zwischen.zeilen

Do 29.04.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Die Online-Veranstaltung ist am Veranstaltungstag ab 19 Uhr abrufbar. Mit: Christoph Dolgan, Alfred Goubran, Sandra Gugić, Josef Mock (Leiter Justizanstalt Graz-Karlau), Monika Mokre (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Simone Philipp & Anton Christian Glatz („Literarisches Schreiben in der Karlau“) & sechs Stimmen aus der Karlau. Zunächst Fremde öffnen sich in literarischen Briefwechseln und tauschen Gedanken über…

Mehr

Liessmann © Zsolnay, Heribert Corn, www.corn.at.jpg

ONLINE: Konrad Paul Liessmann liest aus „Alle Lust will Ewigkeit. Mitternächtliche Versuchungen“

Do 06.05.2021 / 19 Uhr
Reihe: /

Diese Veranstaltung findet ONLINE statt und ist am 6.5. als LIVESTREAM auf der Literaturhauswebseite abrufbar. Moderation: Lisz Hirn. Welch zentrale Dimension für unser politisches und kulturelles Selbstverständnis der Text „O Mensch! Gib Acht!“ in Nietzsches Zarathustra mit seinen zwölf Fragen des menschlichen Lebens darstellt, zeigt Konrad Paul Liessmann in seinem neuen Buch, indem er Nietzsches…

Mehr

Karahasan © Jürgen Bauer

ABGESAGT: Dževad Karahasan liest aus „Tagebuch der Übersiedlung“

Di 11.05.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Leider muss die Veranstaltung aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ABGESAGT werden! Die Lesung wird im September nachgeholt. Moderation: Ilija Trojanow. „Weiß vor Angst und Schlaflosigkeit, machten wir uns auf nachzusehen, was von Marindvor übriggeblieben war.“ Wieder sind sie verschont geblieben: ein Granatsplitter hat nicht den Autor und seine Frau, aber die Bücher…

Mehr

Frischmuth © Christian Jungwirth

Barbara Frischmuth liest aus „Dein Schatten tanzt in der Küche“

Do 20.05.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Silvana Cimenti. Barbara Frischmuth hat schon immer von starken, sensiblen, sinnlichen Frauen erzählt, die sich behaupten müssen. Darya, Agnes, Amelie und Paula hat das Leben bereits zugesetzt, sie haben existenzielle Entscheidungen getroffen, und sie zahlen einen hohen Preis: Sie können nicht über ihre Gefühle sprechen, und vor allem sind sie einsam. Gibt es ein…

Mehr

Wray © Jan Schölzel

John Wray liest aus „Madrigal“

Di 01.06.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler. Nach seinem gefeierten Auftritt während der Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt legt John Wray nun seinen lange erwarteten – auf Deutsch geschriebenen– Erzählband vor. In der titelgebenden Erzählung geht es um Bruder und Schwester. Er ist ein erfolgreicher Schriftsteller mit Profilneurose, sie – Madrigal – eine erfolglose Schriftstellerin mit psychischen Problemen….

Mehr

Filipenko © Lukas Lienhard, Diogenes

Sasha Filipenko liest aus „Der ehemalige Sohn“

Mi 16.06.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler. Gespräch: Renate Hansen-Kokoruš. Lesung auf Deutsch: Rudi Widerhofer. Eigentlich sollte der junge Franzisk Cello üben fürs Konservatorium, doch lieber genießt er das Leben in Minsk. Auf dem Weg zu einem Rockkonzert verunfallt er schwer und fällt ins Koma. Alle, seine Eltern, seine Freundin, die Ärzte, geben ihn auf. Nur seine Großmutter ist…

Mehr

Schalko © Ingo Pertramer

David Schalko liest aus „Bad Regina“

Mi 23.06.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Christine Scheucher. Eine bitterböse und urkomische literarische Fantasie über den Untergang Europas. Eine Geisterstadt im Herzen der Alpen, ein mysteriöser chinesischer Immobilientycoon, der alles aufkauft und verfallen lässt, und 46 Verbliebene, die beschließen, den Kampf aufzunehmen – mit Bad Regina ist David Schalko eine brillante literarische Allegorie auf einen sterbenden Kontinent gelungen. Verstörend, grotesk,…

Mehr

Nach oben