Service
Category archive

druckfrisch

Trojanow © Thomas Dorn

Ilija Trojanow liest aus „Doppelte Spur“

Di 22.09.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Klaus Zeyringer. Der investigative Journalist Ilija wird innerhalb weniger Minuten von zwei Whistleblowern des amerikanischen und des russischen Geheimdienstes kontaktiert. Ein großer Coup? Eine Falle? Er lässt sich auf das Spiel ein, zusammen mit Boris, einem amerikanischen Kollegen, folgt er der doppelten Spur nach Hongkong, Wien, New York und Moskau. Die geleakten Dokumente eröffnen…

Mehr

Diwiak © Leonhard Hilzensauer, Zsolnay; Wanko © Florian Lierzer

Neue Bücher von Irene Diwiak und Martin G. Wanko

Do 01.10.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Irene Diwiak liest aus Malvita. Martin G. Wanko liest aus Eisenhagel. Moderation: Julia Zarbach. Steirische Krimis im Doppelpack! In Malvita soll Christina bei der Hochzeit ihrer Cousine fotografieren. Die Familie wohnt in Italien in einer schlossartigen Villa, und alle im Dorf scheinen für sie zu arbeiten und vor allem auf die Frauen der Familie zu…

Mehr

Sargnagel © Apollonia Bitzan

Stefanie Sargnagel liest aus „Dicht“

Mi 21.10.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Zita Bereuter. Stefanie Sargnagel ist im Internet groß geworden, aber auf der Straße aufgewachsen. Jetzt legt sie ihren ersten (beinahe klassischen) Coming-of-Age-Roman vor: lustig und brutal, eigensinnig und populär. „Die kindliche Doris mit ihren zwei Mäusen kam auch immer mal wieder vorbei. Sie erzählte Sarah und mir, dass sie schwanger sei, seit mehr als…

Mehr

Berger © Katharina Susewind; Piuk © Alexander Gotter

Neue Bücher von Clemens Berger und Petra Piuk

Do 22.10.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Clemens Berger liest aus Der Präsident. Petra Piuk liest aus Wenn rot kommt. Moderation: Nassim Balestrini. Burgenland goes Amerika! Jay Immer lebt in Der Präsident den amerikanischen Traum – aber ist es wirklich sein eigenes Leben? Als Sohn burgenländischer Einwanderer und rechtschaffener Polizist in Chicago wird er zum Doppelgänger von Ronald Reagan auserkoren und vertritt…

Mehr

Setz © Max Zerrahn, Suhrkamp

Clemens J. Setz liest aus „Die Bienen und das Unsichtbare“

Do 29.10.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Anschließend Gespräch mit Bernhard Tuider (Plansprachensammlung und Esperantomuseum, Österreichische Nationalbibliothek) Moderation: Florian Baranyi. Pure meaning, pure poetry – diese Idee scheint Menschen in allen Jahrhunderten umzutreiben und anzustacheln. Sie ist der Motor für die Erfindung von Sprachen wie Esperanto, Volapük oder Blissymbolics. Den Anekdoten hinter diesen Plansprachen geht Clemens J. Setz in Die Bienen und…

Mehr

Nach oben