Service
Category archive

Premiere

Pluhar © Evelin Frerk

Erika Pluhar: „Die Stimme erheben. Über Kultur, Politik und Leben“

Do 23.01.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Frido Hütter. Die wichtigsten Reden und Essays der Autorin in einem Band. Wenn sie schon im Besitz einer Stimme ist, die wegen ihres Timbres vielen auffällt, dann möge sie auch in einem anderen Sinn vernehmbar sein: Als die Stimme einer Autorin und „Person öffentlichen Interesses“, die Erika Pluhar im Laufe ihres Lebens geworden ist. Ob…

Mehr

Liessmann © Zsolnay, Heribert Corn; Köhlmeier © Burgtheater

Michael Köhlmeier & Konrad P. Liessmann: Der werfe den ersten Stein: Mythologisch-philosophische Verdammungen

Mo 27.01.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Ihre Präsentation des Vorgängerbandes Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam? sprengte fast den Literaturhaussaal, nun ist das kongeniale Duo wieder zu Gast bei uns: Ein großer Erzähler und ein großer philosophischer Lehrer erkunden die dunklen Seiten unserer Existenz: Die Weltliteratur kennt viele Verdammungen, in der Bibel, auf der Bühne, in Märchen und…

Mehr

Zink © Fred Filkorn

Nell Zink liest aus „Virginia“

Di 28.01.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Mia Eidlhuber. „Es dauerte eine Weile, bis ich sicher war, dass sie keine Stalkerin ist. Aber diese E-Mails waren so unterhaltsam, dass ich fand, mehr als nur eine Person sollte das lesen“ (Jonathan Franzen über Nell Zink) Mit fast fünfzig ging Nell Zink auf Drängen Jonathan Franzens hin als Schriftstellerin an die Öffentlichkeit und…

Mehr

Melzer © Marija Kanizaj, Kleine Zeitung

Gerhard Melzer liest aus „Von Äpfeln, Glasaugen und Rosenduft“

Mi 29.01.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Barbara Frischmuth liest begleitend dazu aus ihren Werken. Valerie Fritsch präsentiert ihre Polaroids: Dinge und Wetter: Ein literarischer Setzkasten. Moderation: Andreas Unterweger. In 25 Miniaturen eröffnet Gerhard Melzer einen anderen, ungewohnten Blick auf Schlüsselfiguren der österreichischen Literatur (u.a. Barbara Frischmuth). Frei nach Peter Handke verstehen sich seine Beiträge als erhellende Nacherzählungen, die das Besondere des…

Mehr

Ransmayr © Magdalena Weyrer

Christoph Ransmayr liest aus „Arznei gegen die Sterblichkeit. Drei Geschichten zum Dank“

Di 11.02.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Brigitte Schwens-Harrant. Neben seinen großen Romanen erschienen bisher zehn „Spielformen des Erzählens“, darunter Damen & Herren unter Wasser oder Geständnisse eines Touristen. Christoph Ransmayr verwandelt Erinnerungen in Erzählungen und bedankt sich mit diesen Geschichten für die Auszeichnungen nach seinem großen Erfolg Cox oder Der Lauf der Zeit. Wir erleben den Schriftsteller in drei Reden…

Mehr

Coverausschnitt, S. Fischer Verlag

Josef Haslinger liest aus „Mein Fall“

Do 13.02.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Cornelius Hell. Literatur zur Überwindung der Angst und Verdrängung: Josef Haslinger, berühmt geworden durch Bücher wie Opernball oder Vaterspiel, erzählt jetzt die autobiographische Geschichte eines Missbrauchs. „Meine Eltern hatten mich der Gemeinschaft der Padres anvertraut, weil mich dort das Beste, das selbst sie mir nicht geben konnten, erwarten würde. Ich habe sie heimlich oft…

Mehr

Brunner © Keszthelyi-Brunner, Petz © Schöller-Petz

Neue Bücher von Helwig Brunner und Georg Petz

Mo 24.02.2020 / 19 Uhr
Reihe:

Helwig Brunner liest aus Gummibärchenkampagne. Georg Petz liest aus Der Hundekönig. Moderation: Ilse Amenitsch. Zwei steirischen Autoren mit neuen Erzählbänden: Minutennovellen – Erzähldestillate, erfunden vom Ungarn István Örkény (+1979) zu Zeiten des Gulaschkommunismus  – transportiert Helwig Brunner in unsere Zeit und führt darin menschliche, zwischenmenschliche und gesellschaftliche Absurditäten vor. Sachlich der Ton, humorvoll die Wirkung….

Mehr

Nach oben