Service
Category archive

Premiere

Freitag, Gstättner © privat

Neue Bücher von Günther Freitag und Egyd Gstättner

Di 24.10.2017 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Günther Freitag liest aus Melancholische Billeteure. Egyd Gstättner liest aus Wiener Fenstersturz. In Günther Freitags neuem Roman Melancholische Billeteure steht eine Frau zwischen zwei Männern, und doch handelt sich um keine Dreiecksgeschichte im herkömmlichen Sinn. Dora und Edwin, Billeteure im linken Parkett des Burgtheaters, wo die wahren Kenner sitzen, sehen ihre Aufgabe nicht darin, die…

Mehr

Hochgatterer © www.corn.at/Deuticke

Paulus Hochgatterer liest aus „Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war“

Mo 06.11.2017 / 19:00 Uhr
Reihe:

Moderation: Klaus Nüchtern. Im Oktober 1944 taucht auf einem Bauernhof in Niederösterreich ein ungefähr dreizehnjähriges Mädchen auf, verstört und offenbar ohne Erinnerung. Nelli wird aufgenommen und wächst in die Familie hinein. Einige Monate später kommt eines Nachts ein junger Russe auf den Hof. Er hat nichts bei sich außer einer Leinwandrolle, die er hütet wie…

Mehr

Scholl © Peter Rigaud; Rabinovici © Lukas Beck, Suhrkamp

Neue Bücher von Susanne Scholl und Doron Rabinovici

Di 14.11.2017 / 19:00 Uhr
Reihe:

Doron Rabinovici liest aus Die Außerirdischen. Susanne Scholl liest aus Wachtraum. Moderation: Günther Höfler. Doron Rabinovici, der sich der „Aufklärung und der Dialektik von Vergessen und Erinnern verschrieben“ hat, erzählt mit Rasanz und Ironie von einer Gesellschaft, die keine Außerirdischen braucht, um sich selbst unheimlich zu werden. Die Außerirdischen ist eine Aufarbeitung der deutschen und jüdischen…

Mehr

Florjan Lipuš – Lesung & Film

Florjan Lipuš – Lesung & Film

Di 21.11.2017 / 19:00 Uhr
Reihe:

Florjan Lipuš liest aus Seelenruhig. Moderation: Katja Gasser. Film-Vorführung: „Ich schreibe, um mich selbst zu retten. Florjan Lipuš im Portrait“. Film von Katja Gasser. Ein großer Dichter lässt sein Leben an sich und uns vorüberziehen und betrachtet es mit ruhiger Seele, gelassen und erfahrungsreich. Florjan Lipuš bringt es fertig, in etwa 100 Seiten nicht nur…

Mehr

Klemm © Andrea Peller; Reyer © Marco Lipus

Neue Bücher von Gertraud Klemm und Sophie Reyer

Do 23.11.2017 / 19:00 Uhr
Reihe:

Gertraud Klemm liest aus Erbsenzählen. Sophie Reyer liest aus Schildkrötentage. Moderation: Agnes Altziebler. Wie kann man in einer von Regeln und Normen durchdrungenen Welt frei von sämtliche beruflichen und privaten Erwartungshaltungen leben? Karriere, Ehe, Kinder, Eigenheim – das sind für Annika, Protagonistin in Gertraud Klemms neuem Roman Erbsenzählen, belanglose Statussymbole, die andere von der Soll-…

Mehr

Wiener © Michael Würthle

Oswald Wiener: Dandysme in der Globalisierung

Di 05.12.2017 / 19:00 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Moderation: Klaus Kastberger. Dandytum ist eine ganz bestimmte Form von Abwehr des Gedankens, ich sei erklärbar. Zum Erfolg ist nötig, Regelmäßigkeiten des eigenen Verhaltens sofort zu erkennen und zu stören. Der Dandy befindet sich auf einer Spirale nach innen, von allem bewußt Gewordenen zieht er den Sinn ab: das bist nicht du. Oder (im Disput…

Mehr

Happy Art and Attitude Now!

Happy Art and Attitude Now!

Fr 15.12.2017 / 19:00 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Mit: Günter Eichberger, Willi Hengstler, Rudi Widerhofer und einem Medium Die sanfte Weltrevolution Wolfgang Bauer und Gunter Falk veranstalteten am 15. Dezember 1965 im Forum Stadtpark einen Abend, der mit einer herkömmlichen Lesung nichts zu tun hatte. Ausgehend von einem Manifest, das eine Pseudophilosophie der Lebensfreude entwirft und vor allem „die Unterdrückung des Lustprinzips“ aufheben…

Mehr

Nach oben