Natascia Tonelli

Sie studierte an den Universitäten Florenz und Pisa und ist Universitätsprofessorin (Ordinarius) für Italienische Literatur an der Universität Pisa. Sie verbrachte längere Forschungsaufenthalte am Warburg Institute (London), in der Villa I Tatti (The Harvard University Center for Italian Renaissance Studies) sowie an der Universität von Perugia und ist Mitherausgeberin der Zeitschrift für Italianistik Per leggere sowie von Publikationen bei Pensa Editore und Loescher Editore.
Ihre zentralen Forschungsschwerpunkte sind die Italienische Literatur ab ihrer Frühzeit sowie die Poesie des 20. Jahrhunderts. Unter anderem ist sie Mitglied des wissenschaftlichen Vorstandes der Ente nazionale Giovanni Boccaccio und Mitglied des Nationalkomitees für die Feierlichkeiten rund um den 700.Todestages von Dante Alighieri (1321-2021).