Raphaela Edelbauer

Geboren 1990 in Wien, wuchs im niederösterreichischen Hinterbrühl auf und studierte Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Ab 2009 Veröffenlichungen in Literaturmagazinen und Anthologien. 2017 für Entdecker Gewinn des Hauptpreises der Rauriser Literaturtage für das beste deutschsprachige Prosadebüt. 2017 Stipendiatin des Deutschen Literaturfonds, 2018 Publikumspreis beim Bachmann-Wettlesen, 2019 Theodor-Körner-Preis. Ihr Roman Das Flüssige Land stand auf der Shortlist für den deutschen sowie für den österreichischen Buchpreis.

Veröffentlichungen:
Entdecker. Eine Poetik. Mit Zeichnungen von Simon Goritschnig (Klever 2017)
Das flüssige Land. Roman (Klett-Cotta-Verlag 2019)
DAVE. Roman (Klett-Cotta 2021)