Service

Dossier

Handke © Franz Weinzettl

Peter Handke im Archiv des Franz-Nabl-Instituts für Literaturforschung

in Objekt des Monats

Foto (13 x 9) in braunem Fotoalbum „I Peter Handke (1987–1997)“ im Vorlassbestand von Franz Weinzettl [FNI-WEINZETTL-6.4.1] Fürs erste ging er vor dem Pilz, der am Rand des Bergaufwegs, im Gegensatz zu all den anderen Dingen und Gewächsen, auch den hohen Bäumen, unbewegt im Sommerwind stand, in die Hocke, setzte sich dann daneben ins Laub, unbekümmert um…

Mehr

Illustration © Stefanie Pichler

bookolino – das Literaturfestival für junges Publikum (5.-18.11.2022)

in Allgemein

Diesmal sind 30 Autor*innen, Illustrator*innen und Theaterleute bei bookolino zu Gast, um ihre neuesten Geschichten mit euch zu teilen, die von den großen und kleinen Freu(n)den im Leben handeln. Wir laden euch sehr herzlich ein! An den beiden Wochenenden erwarten die ganze Familie ein Bilderbuchkino mit der Autorin Elisabeth Steinkellner, Workshops mit den Illustratorinnen Stephanie…

Mehr

Roboter mit Senf. Die Literaturshow (14.10.2022)

in Zum Nachsehen

Das war Roboter mit Senf – die Elfte! Eine steirischer herbst-Ausgabe, die direkt aus der Zukunft kam. Sie brachte nicht nur einen nagelneuen, blitzeblanken Hightech-Roboter sondern mit Kurt Fleisch, Olga Flor und Yvonne Völk auch hochintelligente und superwissenschaftliche Gäste. Gehostet wie immer von Daniela Strigl und Klaus Kastberger, assistiert von der Miri (Miriam Schmidt), dem Außenreporter (Martin Brachvogel)…

Mehr

Out of Joint: Wer wir waren

in OUT OF JOINT

Das Literaturfestival im steirischen herbst. Dienstag, 11.10. bis Freitag, 14.10.2022, Literaturhaus Graz. Wir waren die, die verschwanden. Wir lebten als der Mensch, der sich in der Tür umdreht, noch etwas sagen will, aber nichts mehr zu sagen hat. Wir agierten auf der Schwelle – von der Macht des Einzelmenschen zur Macht der Verhältnisse. Roger Willemsen:…

Mehr

Die „Marke“ gangan

in Objekt des Monats

Registrierungsbestätigung des Österreichischen Patentamts vom 26. Juni 1986 für die Eintragung der Marke gangan ins Markenregister, Originaldokument, 1 Blatt, 2 Seiten, aus der Sammlung des gangan-Verlagsarchivs am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung, Signatur: FNI-GANGAN-VERLAGSARCHIV. Unter allen Beständen, die das Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung verwaltet, sticht die Sammlung des gangan-Verlagsarchivs durch ihre speziellen Archivalien hervor. Hier finden sich nicht…

Mehr

Cat-Content aus Graz: Hans Leifhelms „Unwahrscheinliche Geschichte“

in Allgemein/Objekt des Monats

Notizbuch mit eigenhändigen literarischen Entwürfen und Notizen von Oktober 1926 bis Mai 1927 aus dem Teilnachlass des Schriftstellers Hans Leifhelm am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung. Ledereinband, buntes Vorsatzpapier und roter Schnitt, 10,7 x 13 cm, 58 Bl. Manuskript von „Unwahrscheinliche Geschichte“ auf Bl. 44v–45v. Signatur: FNI-LEIFHELM-4.1.2 Die TU Graz wurde wegen Sinnlosigkeit aufgelöst. An ihrer Stelle…

Mehr

Science meets Poetry: Versmaß vs. Maßeinheit vom 28.06.2022

in Allgemein/Zum Nachsehen

Mit Ulrike Haidacher, Markus Köhle, Lisa Kornder, Peter Pichler. Moderation: Martin Puntigam. Preisverleihung: Helmut Jungwirth & Klaus Kastberger. Ein Gipfeltreffen von Literatur und Wissenschaft. Wer fiel schwerer ins Gewicht, Heavy Metal-Forscher Peter Pichler mit seiner Musikbetrachtung (an der Gitarre: Christopher Rexeis) oder Ulrike Haidacher mit ihrer schwermetallhaltigen literarischen Selbstbeobachtung? Und für wen gab es ein größeres…

Mehr

Roboter mit Senf. Die Literaturshow (1.7.2022)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Gäste: Florian Neuner, Matthias Politycki, Katharina Schaller. Hosts: Daniela Strigl, Klaus Kastberger, Assistenz: Martin Brachvogel, Außenreporter: Die Miri: Miriam Schmid, Roboter: David Valentek. Das war Roboter mit Senf, die Zehnte! Eine Jubiläumsausgabe also, die gebührend gefeiert wurde! Nebenbei erzählte der Grazer Stadtschreiber Florian Neuner von seiner  literarischen Stadtforschung in Graz und wie es sich so im…

Mehr

Egon Christian Leitner: Was jetzt, was tun? (Teil V)

in Allgemein/Literatur und soziale Gerechtigkeit

Der Grazer Autor Egon Christian Leitner wurde vom Literaturhaus Graz eingeladen, sich an dem gemeinsamen MitSprache-Projekt der österreichischen Häuser für Literatur zum Thema Literatur und soziale Gerechtigkeit in Form von monatlichen Text-Beiträgen zu beteiligen. Leitners Beiträge werden unter dem Titel „Was jetzt, was tun?“ von Jänner 2022 bis Mai 2022 auf der Homepage des Literaturhauses…

Mehr

Brief von Lola Roth

„REQUIEM FÜR EINE VERLORENE SPRACHE“. Ein Geburtstagbrief an Gerhard Roth

in Objekt des Monats

Geburtstagsbrief, hs., von Gerhard Roths Enkelin, Lola Roth, der Tochter des Filmregisseurs Thomas Roth, nachträglich hs. dat. von Gerhard Roth mit „24.6.2012“ aus dem Nachlass des Autors am Franz-Nabl-Institut, eing. am 30.7.2021. „Als es zum ersten Mal Winter wurde und die Hügel vollkommen weiß waren, kam mir unser kleines Haus wie eine Arche vor, wie…

Mehr

Egon Christian Leitner: Was jetzt, was tun? (Teil IV)

in Allgemein/Literatur und soziale Gerechtigkeit

Der Grazer Autor Egon Christian Leitner wurde vom Literaturhaus Graz eingeladen, sich an dem gemeinsamen MitSprache-Projekt der österreichischen Häuser für Literatur zum Thema Literatur und soziale Gerechtigkeit in Form von monatlichen Text-Beiträgen zu beteiligen. Leitners Beiträge werden unter dem Titel „Was jetzt, was tun?“ von Jänner 2022 bis Mai 2022 auf der Homepage des Literaturhauses…

Mehr

1 2 3 26
Nach oben