Service

Dossier

Out of Joint: Was schreiben? Was lesen? Was tun?

in OUT OF JOINT

Das Literaturfestival im steirischen herbst. Literaturhaus Graz: Montag, 4.10. bis Freitag, 8.10.2021. Als indessen die Heftigkeit der Seuche zunahm, hörten alle diese Bräuche ganz oder teilweise auf, und neue traten an ihre Stelle. Denn nicht allein starben die meisten, ohne daß viele Frauen zusammengekommen wären, sondern gar manche verließen dieses Leben ohne die Gegenwart eines…

Mehr

„Aber ich sah nur den Knochenmann“. Ein Anfang und zwei Enden der einen Langen Nacht von Grete Scheuer

in Objekt des Monats

Grete Scheuer: Die lange Nacht (1946), S. 1. und S. 94 bzw. S. 96 der Typoskripte in zwei Fassungen, aus dem Nachlass von Grete Scheuer am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung, Signatur: FNI-Scheuer. Es ist der 12. März 1945, knappe zwei Monate vor Kriegsende. Der Tag eines der heftigsten Luftangriffe auf Wien, bei dem auch der Philipphof…

Mehr

Ansichtskarte Viktor Geramb an Franz Nabl

„Ist das ein unsagbar herrliches Land!“ – Ansichtskarte von Viktor Geramb an Franz Nabl

in Objekt des Monats

Ansichtskarte (13,5 x 8,9 cm) mit einer Luftaufnahme des Türnitztals (vermutlich gekauft im niederösterreichischen Annaberg bei Mariazell) von Viktor Geramb (1884‒1958) an Franz Nabl (1883‒1974), datiert und mit Poststempel „Heiligenkreuz (b. Baden)“ vom 26. Mai 1950, aus dem Nachlass von Franz Nabl am nach ihm benannten Institut für Literaturforschung (FNI-Nabl-K2-Geramb [26.5.1950]). „Sommerfrische Annaberg, N[ieder]-Do[nau]“ steht…

Mehr

Roboter mit Senf. Die Literaturshow (1.7.2021)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Gäste: Florian Köhler (Frau Zittel), Nicolas Mahler und Martin Peichl. Hosts: Daniela Strigl, Klaus Kastberger, Assistenz: Die Miri: Miriam Schmid und Martin Brachvogel, Roboter: David Valentek, Musik: Julian Werl. Das war Roboter mit Senf, die achte: Ein Thomas Bernhard Spezial. Was würde jetzt der große Ohlsdorfer Dichter tun? Zur Beantwortung dieser Frage haben wir Frau…

Mehr

ZUM NACHSEHEN: Science meets Poetry. Versmaß vs. Maßeinheit (10.6.2021)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Mit: Sandra Bracun (Biologin), Max Höfler (Autor), Hans-Walter Ruckenbauer (Professor für Philosophie, Theol. Fakultät), Christine Teichmann (Autorin und Slammerin). Moderation: Martin Puntigam. Es war ein Gipfeltreffen von Literatur und Wissenschaft. Zwei aktuelle Begriffe, zwei verschiedene Zugänge. Aber wer hatte recht, Wissenschaft oder Poesie? Und wer konnte es schöner erklären? Das Publikum entschied, Referee Martin Puntigam moderierte. Wer siegte? Sehen Sie selbst! In Kooperation mit Die 7….

Mehr

Fotoalbum © Franz Weinzettl

„Abseits, auf den Gleisen“ – Unveröffentlichte Fotostrecken zu Franz Weinzettls Schwellen-Text

in Objekt des Monats

Cover des ersten Foto-Buchs sowie 5 Fotos von Franz Weinzettl aus den Fotoessays zu „Abseits, auf den Gleisen“ in sechs Themen-Alben aus dem Vorlass von Franz Weinzettl am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung, Signatur: FNI-Weinzettl-6.3.5 Der 1955 in Feldbach geborene Franz Weinzettl wird spätestens seit seinem bislang letzten Buch „An der Erde Herz geschmiegt“ gern als einer…

Mehr

ZUM NACHSEHEN: Kathrin Röggla: Grazer Vorlesungen zur Kunst des Schreibens. Teil 2 (18.05.2021)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Mit: Kathrin Röggla. Teil 2: Ausreden oder abschreiben. Wem möchte ich was ausreden? Und was habe ich längst abgeschrieben. Habe ich es wirklich abgeschrieben? Denn wenn ich etwas abschreibe, dann affirmiere ich es doch, oder etwa nicht? Oder überschreibe ich es in Wirklichkeit. Manche AutorInnen machen das obsessiv und schreiben sogar Dinge ab, die man…

Mehr

ZUM NACHSEHEN: Kathrin Röggla: Grazer Vorlesungen zur Kunst des Schreibens. Teil 1 (17.05.2021)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Mit: Kathrin Röggla. Teil 1: Ausreden und (endlich) ausreden. Welchen phantasmatischen Raum mache ich aus, um mich aus meiner Verantwortung zu stehlen. Suche ich eher nach einer Rechtfertigung meines Nichthandelns oder Handelns? Wozu dient mir meine Vorstellungskraft heute, und stehen wir wirklich gesellschaftlich betrachtet unter einem Handlungsstau. Haben wir ein Rhetorikproblem. (Leere politische Rhetorik, die…

Mehr

ZUM NACHSEHEN: Kathrin Röggla im Gespräch mit Germanistik-Student*innen der Universität Graz (18.5.2021)

in Allgemein/Zum Nachsehen

Hier sehen Sie die Aufzeichnung der Gesprächsrunde, die am 18.05.2021 stattgefunden hat. Moderation: Dorothea Hollwöger und Hannah Bönisch. Mit: Anja Martina Dörfler, Rebecca Fuchs, Thomas Gaar, Marco Gratzer, Amra Gveric, Veronika Harrer, Melissa Hartinger, Anna Hengstberger, Sandra Herzele, Julia Leopoldine Hofmarcher, Kirstin Kniebeiß, Miriam Leeb, Gernot Lippitsch, Tamara Markel, Sandra Nierer, Kevin Nistelberger, Kerstin Rinnhofer,…

Mehr

ONLINE: wasch.gang: Kateřina Černá im Waschsalon Graz

in Allgemein

Kateřina Černá: Unter Wasser Reisen Der Waschsalon Graz, die erste Station und titelgebend für unseren wasch.gang, befindet sich im Herzen des fünften Grazer Bezirks, dem Griesplatz. Die Autorin und Slawistin Kateřina Černá hat nach Besuchen und Gesprächen mit dem Inhaber, Harald Reiter, den Text Unter Wasser Reisen verfasst. Rhythmus, Lautmalerei und ein Blick für das…

Mehr

ONLINE: wasch.gang: Kateřina Černá in der Bürsten- und Korbwaren GmbH

in Allgemein/wORTwechsel

Kateřina Černá: Borstenstimme Als nächstes nimmt uns Kateřina Černá in die Bürsten- und Korbwaren GmBh mit. Der Grazer Traditionsbetrieb lässt keine Wünsche offen, will man Gebrauchsgegenstände, die nicht aus Plastik erzeugt wurden, erwerben. Nachhaltigkeit gibt es hier schon seit 1852 zu kaufen. Da wurde das Bürstengeschäft von Wolfgang Adam Schmidt gegründet und heute ist Wolfgang…

Mehr

1 2 3 24
Nach oben