Setz © Max Zerrahn, Suhrkamp Verlag
Setz © Max Zerrahn, Suhrkamp Verlag

Clemens J. Setz liest aus Monde vor der Landung

Mi 15.02.2023 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: David J. Wimmer.

Worms, Anfang der 1920er Jahre. Peter Bender macht sich als Gründer einer neuen Religionsgemeinschaft und mit der Proklamation der Hohlwelt-Theorie einen Namen: Die Menschheit lebe nicht auf, sondern in einer Kugel, außerhalb existiere nichts. Seine Gemeinde bleibt überschaubar, doch er wird zu Kerkerhaft verurteilt. Als sich nach der Machtergreifung der Nazis herumspricht, dass seine Frau Jüdin ist, wenden sich seine Gefolgsleute ab. 1942 werden die Benders verhaftet und deportiert, nur der Sohn überlebt das KZ. Clemens J. Setz rekonstruiert eine reale, so bewegende wie verstörende Lebens- und Familiengeschichte und untersucht die zerstörerische Wahnwelt eines manischen Egozentrikers. Eine Veranschaulichung eines Querdenkertums avant la lettre: bestürzend aktuell.

Bitte beachten Sie die  jeweils aktuell gültigen Corona-Bestimmungen.
Kartenreservierung nur online über unsere Webseite bis spätestens 16.00 Uhr des Veranstaltungstages. Max. 4 Karten können auf einen Namen reserviert werden. Kartenverkauf ausschließlich an der Abendkassa, diese öffnet 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Reservierungen verfallen, wenn die Karten nicht spätestens 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abgeholt werden. Restkarten in der Reihenfolge des Eintreffens an der Abendkassa.
Preis: € 8,00
Preis ermäßigt: € 5,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Anzahl:

* Pflichtfelder
** Weitere Information finden Sie in unserer Datenschutzerklärung