Gastprogramm

Monat Filter
  • Alle
  • März
  • April
  • September

fortschritt – rückschritt – gleichschritt

Do, 21.03.2024 - // 19:00 Uhr -

fortschritt – rückschritt – gleichschritt

Poesie und Musik mit nicolas robert lang 

 Was, wenn der vielgepriesene technische Fortschritt gleichzeitig menschlichen Rückschritt bedeutet? Bewegt sich unsere Gesellschaft langsam wieder im Gleichschritt Richtung Faschismus? Oder gar im Stechschritt aufs Schlachtfeld? Diesen Fragen geht der junge Musiker, Dichter und Aktivist nicolas robert lang in seinem neuen literarisch-musikalischen Programm nach. In einem gesellschaftlichen Diskurs, der geprägt ist von Hass und Negativemotionen auf der einen und einer rational, den Menschen entfremdeten Sprache auf der anderen Seite, spielt politische Sprachkunst kaum eine Rolle. Genau diese Lücke füllt der Künstler mit seinen schonungslos ehrlichen Liedern, gedankenanregenden Gedichten und Texten und einer Prise österreichischem Humor. 

nicolas robert lang bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst und Aktivismus. In den letzten Jahren war er vor allem als Austropop-Liedermacher auf Festivals wie dem Kultursommer Wien und der Styriarte sowie auf Kleinkunstbühnen in Österreich zu hören. Neben der Veröffentlichung seines Debütalbums Abendmahl südlich von Rimini (2023), regelmäßigen Auftritten mit seinem Georg Kreisler Programm „Hurra, wir sterben!“ und der Publikation seines Gedichts „Die Tränen der Krebse“ im Jahrbuch der Frankfurter Bibliothek (2023), hält nicolas robert lang regelmäßig Workshops und Vorträge an Hochschulen und Schulen. Außerdem ist der klassisch ausgebildete Kontrabassist projektweise in Orchestern, Ensembles und an Theatern im In- und Ausland engagiert. 

Eintritt: freiwillige Spende 

Tango Dance and Music

Do, 28.03.2024 - // 19:30 Uhr -

Buchpräsentation

„Tango Dance and Music: A Choreomusical Exploration of Tango Argentino”
von Frau Prof. Kendra Stepputat, Leiterin des Institutes für Ethnomusikologie der Kunstuniversität Graz.

Lyrik.Treff.Punkt

Fr, 26.04.2024 - // 18:00 Uhr - Gesellschaft der Lyrikfreunde Steiermark

Die Gesellschaft der Lyrikfreunde Steiermark präsentiert

Lyrik.Treff.Punkt. Lesung, Musik und Gespräch

Es lesen: Franziska Bauer, Wentila de la Marre, Norbert Leitgeb
Musik: Petra Kalcher (Piano)
Eröffnung: Kulturstadtrat Günter Riegler (angefragt)
Präsident der Gesellschaft der Lyrikfreunde Johannes Margreiter
Kunstprojekt Axel Staudinger „Wort und Bild in Dosen“
Mit Publikumsbeteiligung: Gerne eigene Gedichte mitbringen (max. 30 Zeilen) – wir werden vor Ort 3 Texte ziehen – die/der Gewinner/in kann auf der Bühne ihr/sein Gedicht präsentieren. Wir sind gespannt!

Beginn: 18 Uhr, Einlass ab 17.30
Getränkebuffet vor Ort („Schrille Grille“) & Büchertisch zum Schmökern

Eintritt frei!

Kontakt: Karin Klug, schreibstube@klug.or.at

Lyrik.Treff.Punkt

Fr, 27.09.2024 - // 18:00 Uhr - Gesellschaft der Lyrikfreunde

Die Gesellschaft der Lyrikfreunde präsentiert

Lyrik.Treff.Punkt
Lesung, Musik und Gespräch

Es lesen: Elisabeth Jursa, Petra Kalcher, Gast: Astrid Kohlmeier
Motto: „wohlan, es herbstelt“

Musikbegleitung
Kunstprojekt Axel Staudinger „Wort & Bild in Dosen“

Mit Publikumsbeteiligung: Bitte gerne eigene Gedichte mitbringen (max. 30 Zeilen)

Info und Kontakt: Karin Klug, schreibstube@klug.or.at