Service

Programm

Lehner © Paula Winkler; Egger © Isolde Ohlbaum

Neue Bücher von Oswald Egger und Angela Lehner

Do 04.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Oswald Egger liest aus Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt. Angela Lehner liest aus 2001. Moderation: Sebastian Fasthuber. Fließt – alles? Wie ein fortschreitend oskulierendes Wogengewölle in Form von Worten und Formen ohne Worte, Strudelungen, Zerstreuungen und Häufungen selbstüberwälzter Vorwärtswellen von Reverien, die über die Ufer der inneren…

Mehr

Cover: Piper; Heinichen © Massimo Goina

Veit Heinichen liest aus „Entfernte Verwandte“

Mo 08.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Ort: AK-Saal, Strauchergasse 32, Einlass ab 18 Uhr. Moderation: Ilse Amenitsch. Genau 20 Jahre nach seinem erste Laurenti-Roman präsentiert nun Veit Heinichen seinen elften Krimi. Diesmal muss Commissario Laurenti rund um Triest wieder einen komplexen Fall lösen, der tief in die Zeit des Zweiten Weltkriegs führt: Vor dem Partisanen-Mahnmal auf dem Karst, wo der Opfer…

Mehr

Arnautovic © Leonhard Hilzensauer

Ljuba Arnautović liest aus „Junischnee“

Mi 10.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Agnes Altziebler, Heimo Halbrainer. 1934 schickt Eva, die in Wien dem Republikanischen Schutzbund angehört, ihre Söhne Slavko und Karl fort, um sie vor den Nationalsozialisten in Sicherheit zu bringen. Die „Schutzbundkinder“ machen Ferien auf der Krim und kommen dann in ein luxuriöses Heim in Moskau. Bis Hitler den Pakt mit Stalin bricht. Slavkos Spuren…

Mehr

Pluhar © Evelin Frerk

Erika Pluhar liest aus „Hedwig heißt man doch nicht mehr“

Mo 15.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Claudia Romeder. Mit 51 Jahren kehrt Hedwig Pflüger in die von ihrer Großmutter ererbte Wiener Wohnung zurück, nachdem sie diese Stadt und die alte Frau, bei der sie aufwuchs, einige Jahrzehnte gemieden hatte. Hedwig steht am Wendepunkt ihres Lebens und beginnt in der Stille des alten Wiener Wohnhauses, von Erinnerungen belagert, Vergangenes aufzuschreiben. Es…

Mehr

Gardi © Shiraz Grinbaum; Schönfellner © Werner Robitza

Neue Bücher von Tomer Gardi und Sabine Schönfellner

Mi 17.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Tomer Gardi liest aus Eine runde Sache. Sabine Schönfellner liest aus Draußen ist weit. Moderation: Christine Scheucher. Eine runde Sache: Zwei Künstler aus zwei Jahrhunderten reisen durch sprachliche und kulturelle Räume. Fremdheitserfahrung, Identität, Künstlerleben und Politik sind die großen Themen des Romans von Tomer Gardi, in dem sich die beiden Handlungsstränge gegenseitig spiegeln. Originell und…

Mehr

Die Plattform schaut #vomBildzumText

Die Plattform schaut #vomBildzumText

Mo 22.11.2021 / 19 Uhr
Kategorie:

Mit: Kerstin Hatzi, Florian Labitsch, Kathrin K. Liess, Boris Miedl. In unserer Welt regiert das Bild. Netflix, Memes, 9Gag, Pinterest und Instagram – das Internet ist ein einziger, diffuser Bilderstrom, das seine Geschichten hauptsächlich in Bildern erzählt. Es ist ein visueller Schauraum, in der die Sprache nach und nach zur bloßen Caption, zum Hashtag verkommt….

Mehr

Krasznahorkai © Nina Subin; Cover: S. Fischer

László Krasznahorkai liest aus Herscht 07769

Di 23.11.2021 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Klaus Kastberger. Kana wäre eine vergessene Stadt irgendwo in Thüringen, hätte ihre abgelegene Trostlosigkeit nicht Neonazis angelockt. Die Einwohner betrachten sie mit Angst und Argwohn. Allein Florian Herscht meint, er habe Freunde auf beiden Seiten: ein hilfsbereiter Muskelprotz, der sich vor Tattoos fürchtet und glaubt, das Universum stürze demnächst ins Nichts. Um alle vor…

Mehr

Bauer © tomgrafix; Peer © Stefan Müller; Kreidl © Lukas Cejpek; Zapf © Annalena Roters

Best of Lyrik (I)

Mo 29.11.2021 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Es lesen (in dieser Reihenfolge): Manon Bauer, Alexander Peer, Margret Kreidl, Nora Zapf. Moderiert und kuratiert von Helwig Brunner und Stefan Schmitzer. Die Veranstaltung steckt das Feld deutschsprachiger Lyrik-Neuerscheinungen mit herausragenden Beispielen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ab. Manon Bauer (A) liest aus Cap al silenci – variationen (Keiper 2021). Alexander Peer (A) liest…

Mehr

Elsässer, Pinke, Wimmer © privat; Scheffler © Valerie Schmidt

Best of Lyrik (II)

Di 30.11.2021 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Es lesen (in dieser Reihenfolge): Lisa Elsässer, Leo Pinke, Herbert J. Wimmer, Rike Scheffler. Moderiert und kuratiert von Helwig Brunner und Stefan Schmitzer. Die Veranstaltung steckt das Feld deutschsprachiger Lyrik-Neuerscheinungen mit herausragenden Beispielen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz ab. Lisa Elsässer (CH) liest aus Schnee Relief (Wolfbach 2020). Leo Pinke (D) liest aus Schräg…

Mehr

Scholl © Uta Tochtermann

Sabine Scholl liest aus Wir sind die Früchte des Zorns (‎Secession 2013)

Mi 01.12.2021 / 19 Uhr
Kategorie:

Vortrag: Beate Tröger. Anschließend Gespräch mit Klaus Kastberger. Der Titel des Romans Wir sind die Früchte des Zorns (2013) nimmt Bezug auf John Steinbecks Roman Früchte des Zorns, der die Geschichte einer Familie aus Oklahoma auf der Suche nach einer besseren Zukunft erzählt. Auch Sabine Scholls Roman entfaltet aus der Sicht der Erzählerin, die autobiografische…

Mehr

Literaturpreis der Stadt Graz / Franz-Nabl-Preis und Alfred Kolleritsch-Würdigungspreis der Stadt Graz

Literaturpreis der Stadt Graz / Franz-Nabl-Preis und Alfred Kolleritsch-Würdigungspreis der Stadt Graz

Do 09.12.2021 / 19 Uhr

Der Franz-Nabl-Preis wird seit 1975 alle zwei Jahre vergeben, erster Preisträger war Elias Canetti, ihm folgten u.a. weitere Nobelpreisträger, wie Peter Handke 1985 und Herta Müller 1997. Es ist der höchstdotierte Literaturpreis der Stadt Graz (Euro 15.000.-). In Würdigung des Lebenswerkes von Alfred Kolleritsch (1931–2020) wird der mit 7.500,- dotierte Alfred Kolleritsch-Preis erstmals 2021 rückwirkend…

Mehr

Finissage: Grazer Poesieautomaten

Finissage: Grazer Poesieautomaten

Di 14.12.2021 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

„Gedichte Gedichte Gedichte“. Die Grazer Poesieautomaten, eine lyrische Raumin(ter)vention von Matthias Göritz und dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark, geben noch bis Mitte Dezember an drei Standorten in der Grazer Innenstadt Gedichte aus: „Frische Gedichte“ im Joanneumsviertel, „Mein Nachbar auf der Wolke“ am Schloßberg und „Gefühlsechte Gedichte“ neben dem Eingang des Forum Stadtpark….

Mehr

Dante Alighieri von Sandro Botticelli, um 1495

700. Todesjahr Dante Alighieri

Mi 15.12.2021 / 18:30 Uhr
Kategorie:

Natascia Tonelli (Vortrag auf Ital.): Von Francesca zu Beatrice: Wege des Begehrens. Lectura Dantis. Lesung von Textbeispielen aus der Göttlichen Komödie: Ninja Reichert. Elton Prifti (Vortrag auf Dt.): Dante und das Lessico Etimologico Italiano (LEI) im Zeitalter der Digitalisierung Dolmetscherin: Florika Griessner. Moderation: Fabrizio Iurlano, Simona Bartoli-Kucher. Von Francesca zu Beatrice: Der Wunsch, seine geliebte Beatrice wiederzusehen, bewegte Dante…

Mehr

manuskripte 234

manuskripte 234

Do 16.12.2021 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Es lesen: Volha Hapeyeva, Hanno Millesi, Max Sessner. Musik: Josef Klammer & Seppo Gründler. Moderation: Andreas Unterweger. wenn schon Zirkuswagen dann richtig – Heft 234 des Klassikers unter den deutschsprachigen Literaturzeitschriften wird in seiner Fülle dem aus einem Gedicht Max Sessners stammenden Motto gerecht. Die grafische Gestaltung übernahm diesmal Hanno Millesi, der neben seinen tragikomischen Collagen…

Mehr

Nach oben