Do, 16.05.2024

19:00 Uhr
Aleksandar Hemon liest aus Die Welt und alles, was sie enthält

Aleksandar Hemon liest aus Die Welt und alles, was sie enthält

Veranstaltungsdatum: Do, 16.05.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Lesung & Gespräch

Reihe: International

Moderation: Agnes Altziebler, Renate Hansen-Kokoruš

Lesung auf Deutsch: Ninja Reichert

Dolmetschung: Arno Wonisch

Als Erzherzog Franz Ferdinand an einem Junitag des Jahres 1914 in Sarajevo eintrifft, ist Rafael Pinto damit beschäftigt, hinter dem Tresen der Apotheke Kräuter zu zerkleinern. Es ist nicht ganz das Leben, das er sich während seiner Studententage im libertären Wien vorgestellt hatte, aber es ist nichts, was ein Schuss Laudanum, ein Spaziergang und Tagträumereien nicht in Wohlgefallen auflösen könnten.
Und dann explodiert die Welt. Der Krieg verschlingt alles, was er kannte, und das Einzige, worauf Pinto hinlebt, ist die Zuneigung von Osman, einem charismatischen Geschichtenerzähler, der Pintos poetische Seele komplementiert.

 

In Kooperation mit Institut für Slawistik

Aleksandar Hemon
Geboren 1964 in Sarajevo, ist ein bosnisch-amerikanischer Autor, Essayist und Literaturkritiker. Als er sich 1992 im Rahmen eines Kulturaustauschs in den USA aufhielt und von der Belagerung Sarajewos erfuhr, blieb er in Chicago im Exil. Seit 1995 schreibt er auf Englisch und veröffentlicht regelmäßig unter anderem in The New Yorker, Granta, The Paris Review und New York Times. Spätestens seit seinem international gefeierten Roman Lazarus (2008; Finalist für den 2008 National Book Award and National Book Critics Circle Award), der in Deutschland auf der Shortlist des Internationalen Buchpreises 2009 stand, gehört er zu den meist beachteten Stimmen der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Aleksandar Hemon ist Professor für Creative Writing an der Princton University.Mehr erfahren
Ninja Reichert
Geboren 1974 in Haltern am See, studierte Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Münster sowie Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Zahlreiche Engagments und Auftritt bei diversen Theatern in Österreich, u.a. Theater T’eig, dramagraz, Schauspielhaus Graz.Mehr erfahren
Agnes Altziebler
Altziebler © privat
Geboren 1960 in Graz, Studium der Amerikanistik und Germanistik; Kultur-Journalistin; von 1991 bis 2002 im Forum Stadtpark (Literaturreferat); längere Auslandsaufenthalte (USA); Lehraufträge am Institut für Germanistik; seit 2003 wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im Literaturhaus Graz.Mehr erfahren
Renate Hansen-Kokoruš
em. Professorin für Slawische Literaturen und Kulturen am Institut für Slawistik der Universität Graz. Studium der Slawistik, Geschichte und Germanistik in Mannheim, Sarajevo und Moskau. Forschungsschwerpunkt: Literatur der Moderne und aktuelle Literatur, Identität, Intertextualität, Film, Narratologie.Mehr erfahren
Do, 16.05.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 5,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Keine Beiträge vorhanden.

Upcoming Events