Di, 16.04.2024

19:00 Uhr

Anna Mitgutsch liest aus „Unzustellbare Briefe“

Tickets reservieren

Veranstaltungsdatum: Di, 16.04.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Lesung & Gespräch

Reihe: druckfrisch

Moderation: Hildegard Kernmayer

Sie faszinieren – im Guten wie im Schlechten. Anna Mitgutsch schreibt Porträts außergewöhnlicher Menschen: In Briefform ergründet sie Bruchstellen im Leben, zeichnet fein ziselierte Psychogramme und schildert das Unausgesprochene in vergangenen Beziehungen. Die Großmutter im Böhmerwald, die erste große Liebe im Amerika der Hippiezeit, die feministische Dichterin in West Virginia. Es sind Begegnungen, die das Bild einer ganzen Generation aufleben lassen. Literarisch kunstvoll, eindringlich, couragiert. Geschichten, die aus Erfahrenem schöpfen und immer wieder die eigene Biografie miterfassen – von der Kindheit in Oberösterreich, den zahlreichen Reisen und Aufenthalten in England, Korea und Israel, bis hin zu den prägenden Jahren in den USA.

„Anna Mitgutsch beweist mit diesem Buch, dass sie zu den ganz Großen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur zählt.“ (Katja Gasser, ORF)

Anna Mitgutsch
Mitgutsch © Bogenberger autorenfotos.com
Geboren 1948 in Linz, Studium der Germanistik und Anglistik in Salzburg (1974 Promotion über die Lyrik von Ted Hughes). Assistentin an der Amerikanistik der Universität Innsbruck, Lehrtätigkeit an britischen Universitäten und in Seoul, Südkorea. In den siebziger/ achtziger Jahren Assistant Professor an amerikanischen Universitäten und Colleges in New York und in Massachusetts. In den neunziger Jahren writer-in-residence an verschiedenen amerikanischen Universitäten und Lehraufträge an österreichischen Universitäten. Lebte dreißig Jahre abwechselnd in Linz und Boston. Seit 1985 freischaffende Schriftstellerin und Essayistin.Mehr erfahren
Hildegard Kernmayer
Geboren 1962. Assoziierte Professorin am Zentrum für Kulturwissenschaften und Institut für Germanistik der Universität Graz. Bücher und Aufsätze u a. zu Fragen der Ästhetik und Poetik, der Jüdischen Studien, Geschlechterforschung und Kulturwissenschaft. 2008–2010 Marie-Curie-Fellow mit dem Forschungsprojekt Literatur und Wahrnehmung. Zur ästhetischen Phänomenologie der Moderne.Mehr erfahren
Di, 16.04.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 5,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Upcoming Events

Literarische Soirée

Di, 27.02.2024

19:00 Uhr

Gesprächsrunde // Literarische Soiree

Literarische Soirée