Do, 25.01.2024

19:00 Uhr
Lilly Axster liest aus „Ich sage Hallo und dann Nichts“

Lilly Axster liest aus „Ich sage Hallo und dann Nichts“

Veranstaltungsdatum: Do, 25.01.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Lesung & Gespräch

Reihe: Junges Literaturhaus

Moderation: Irene Hetzenauer

„Stell dir vor, du holst die Sterne vom Himmel, und dann weißt du nicht, was du mit ihnen machen sollst…“ Jecinta ist immer dazwischen: 15, mittleres Kind, zwischen Afrobeat und Deutschrap, übersehen. Dann lieber gleich „Nichts“. Sie wird zu J (Jay). Da taucht Leo auf mit knallgelber Jacke, mehr als nur eine. Was passiert, wenn Nichts und Viel aufeinandertreffen?

 

Weiterer Termin: Freitag, 26.1., 11 Uhr: Lesung für Schulklassen

Die Reihe Junges Literaturhaus richtet sich an ein Publikum ab 14 Jahren. Die Abendlesung steht allen Literaturinteressierten offen, die Vormittagslesung ist speziell für Schulklassen. Anmeldung unter irene.hetzenauer@uni-graz.at.

Ermäßigter Eintritt von € 2 pro Person für Schulklassen und Student*innengruppen (ab 10 Personen)!

 

Lilly Axster
Geboren 1963 in Düsseldorf/D, Studium der Theaterwissenschaften und Genderforschung in Wien und München. Autorin und Regisseurin, arbeitet bei "Selbstlaut", Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Wien.Mehr erfahren
Irene Hetzenauer
Hetzenauer © Corinna Klug
Geboren 1981 in Innsbruck. Studium der Japanologie, Ethik und Romanistik an der Universität Wien mit Aufenthalten in Tokio und Paris. Am Literaturhaus Graz betreut sie seit September 2021 bookolino - Das Literaturfestival für junges Publikum, die Reihe Junges Literaturhaus und den Social Media-Auftritt.  Mehr erfahren
Do, 25.01.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 2,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Upcoming Events

Literarische Soirée

Di, 27.02.2024

19:00 Uhr

Gesprächsrunde // Literarische Soiree

Literarische Soirée