Mo, 06.05.2024

19:00 Uhr
Werkausgabe Marlen Haushofer:  Pia Hierzegger liest aus Die Wand

Werkausgabe Marlen Haushofer:  Pia Hierzegger liest aus Die Wand

Veranstaltungsdatum: Mo, 06.05.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Lesung & Gespräch

Reihe: Präsentation

Moderation: Nicole Streitler-Kastberger

Einführung: Daniela Strigl
Anschließend im Gespräch mit Petra-Maria Dallinger und Georg Hofer

 

Marlen Haushofer schrieb Weltliteratur, die weit über das 20. Jahrhundert hinausstrahlt. Sie erzählt von der Begrenzung weiblicher Lebensräume, von den Abgründen verdrängter Kriegserfahrungen unter einer bürgerlichen Oberfläche und von kosmischen Naturkatastrophen unvorstellbaren Ausmaßes. Heute sind Marlen Haushofers Romane Klassiker – allen voran Die Wand.

Die Werkausgabe Marlen Haushofers (Claassen 2023), herausgegeben vom Adalbert-Stifter-Institut Linz, versammelt alle Romane und Erzählungen, wissenschaftlich eingeordnet und um Vorworte von Autor:innen erweitert, die eine neue Perspektive auf diese Autorin von Weltrang eröffnen.

 

Marlen Haushofer wurde 1920 im oberösterreichischen Frauenstein geboren. Sie zählt heute zu den wichtigsten deutschsprachigen Autor:innen des 20. Jahrhunderts und wurde mit zahlreichen Literaturpreisen geehrt. Ihre Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt und für Film und Theater adaptiert. 1970 starb sie in Wien.

Pia Hierzegger
Geboren 1972 in Graz. Sie ist Ensemblemitglied des Theaters im Bahnhof und wirkte in über 20 Filmen mit, u.a. in Nacktschnecken (Regie: Michael Glawogger), Der Knochenmann (Regie: Wolfgang Murnberger), Hotel Rock’n’Roll (Regie: Michael Ostrowski und Helmut Köpping), Wilde Maus (Regie: Josef Hader), Ivo (Regie: Eva Trobisch) u.v.m. Zudem arbeitet sie als Regisseurin, Drehbuchautorin und Moderatorin.Mehr erfahren
Daniela Strigl
Strigl © Leipzigerbuchmesse Gmbh
Geboren 1964 in Wien, Literaturwissenschaftlerin. Sie studierte in Wien, promovierte über Theodor Kramer und lehrt seit 2007 an der Universität Wien Neuere deutsche Literatur. Sie publiziert zudem Essays und Kritiken in überregionalen Medien wie Der Standard, Die Presse, FAZ, Die Welt und Literatur und Kritik. Ex-Jurorin beim Ingeborg-Bachmann-Preis und Jurymitglied u.a. für den Preis der Leipziger Buchmesse und den Bremer Literaturpreis. Diverse Auszeichnungen u.a. Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik 2001, Berliner Preis für Literaturkritik 2015, Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik 2019. Kuratorin gemeinsam mit Klaus Kastberger des Literaturfestivals O-TÖNE.Mehr erfahren
Georg Hofer
Geboren 1984. Studium der Deutschen Philologie an der Universität Wien. Ab 2010 Doktoratsstudium Germanistik. Seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Dort Arbeit an Literaturausstellungen, Symposien und Publikationen. Bandherausgeber der gesammelten Romane und Erzählungen von Marlen Haushofer.Mehr erfahren
Petra-Maria Dallinger
Geboren 1964 in Linz. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Wien. Arbeiten zu mediävistischen und geschlechterspezifischen Themen. Ab 1992 in der Direktion Kultur des Landes Oberösterreich; seit Herbst 2004 Leiterin des Adalbert-Stifter-Instituts/StifterHauses. Bandherausgeberin der Historisch-Kritischen Gesamtausgabe der Werke und Briefe Adalbert Stifters, Herausgeberin der gesammelten Romane und Erzählungen von Marlen Haushofer; Kuratorin von Ausstellungen.Mehr erfahren
Nicole Streitler-Kastberger
Geboren 1972 in Dornbirn/Österreich. Literaturwissenschaftlerin, Literaturkritikerin und Autorin. Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Wien. Dissertation über Musil als Kritiker (Peter Lang 2006). Universitätslektorin in Nizza/Frankreich und Bari/Italien. Mitarbeit an der digitalen Gesamtedition der Werke Robert Musils (KARMA). War von 2005 bis 2023 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Wiener Ausgabe der Werke und Briefe Ödön von Horváths. Lehrbeauftragte an der Universität Graz. Lebt in Graz und Wien.Mehr erfahren
Mo, 06.05.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 5,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Keine Beiträge vorhanden.

Upcoming Events