Do, 29.02.2024

19:00 Uhr

Helwig Brunner liest aus „Flirren“

Tickets reservieren

Veranstaltungsdatum: Do, 29.02.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Lesung & Gespräch

Reihe: druckfrisch

Moderation: Wolfgang Popp

Was bleibt vom Leben, wie wir es heute kennen? Wir schreiben das 25. Jahrhundert: In einem Humanareal lebt der Vergangenheitsforscher Leonard und arbeitet im Auftrag einer mächtigen Behörde daran, einstige Hoffnungsquellen und verheerende Versäumnisse der Menschheitsgeschichte zu beschreiben. Er blickt auf das dunkle Herz des 20. und 21. Jahrhunderts und erinnert sich zugleich voller Trauer an seine verstorbene große Liebe Lea.

Mit seiner umfangreichen Sachkenntnis als Ökologe mit dem Arbeitsschwerpunkt Energiewende hat Helwig Brunner einen wachrüttelnden Roman geschaffen, in dem literarische Dystopie auf Climate Fiction und Sci Fi trifft.

Helwig Brunner
Brunner © Yola Brunner
Geboren 1967, Studien der Musik und Biologie, lebt in Graz. Schreibt Lyrik, Erzählprosa und Essays und ist Herausgeber der Buchreihe "keiper lyrik". Zuletzt: "Journal der Bilder und Einbildungen" (2017) und "Gummibärchenkampagne. Minutennovellen" (2020), beide im Literaturverlag Droschl; außerdem die dreisprachige Lyrikauswahl "Weißer Rahmen, weißes Bild" (dt./slowen./ungar., Pavelhaus 2019). Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds 2023 für den Roman "Flirren".Mehr erfahren
Wolfgang Popp
Popp © privat
Geboren 1970 in Wien, Studium der Sinologie und Geschichte in Wien und China. Langjährige Tätigkeit als Studienreiseleiter im Fernen Osten. Daneben Dokumentarfilme und Kurzgeschichten. Kulturredakteur beim ORF - Radio Ö1.Mehr erfahren
Do, 29.02.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 5,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Upcoming Events

Literarische Soirée

Di, 27.02.2024

19:00 Uhr

Gesprächsrunde // Literarische Soiree

Literarische Soirée