Mi, 24.01.2024

19:00 Uhr
Ein Abend für Dževad Karahasan

Ein Abend für Dževad Karahasan

Veranstaltungsdatum: Mi, 24.01.2024 // 19:00 Uhr

Kategorie: Film, Gesprächsrunde

Reihe: Hommage

Moderation: Wolfgang Benedek

Mit: Markus Jaroschka, Klaus Kastberger, Vahidin Preljević, Katharina Raabe, Stefan Winkler, Moderation: Wolfgang Benedek.

Film: Dževad Karahasan – Eine filmische Erinnerung (15 Min.) von Stefan Winkler.

 

Dževad Karahasan, der große Romancier, Dramatiker und Essayist, der in Sarajevo wie in Graz zu Hause war, verstarb am 19.5. 2023. Am 25.1. hätte er seinen 71. Geburtstag gefeiert. Das nehmen wir zum Anlass, Dževad Karahasan und seine Literatur in einem Gespräch mit Wegbegleiter*innen zu würdigen.  Als Auftakt zeigen wir eine „filmische Erinnerung“, die anlässlich des Fritz-Csoklich-Demokratiepreises 2023 entstand, der dem Autor posthum verliehen wurde.

 

Markus Jaroschka
Geboren 1942 in Graz; von Beruf Bäcker und Koch, später Studium der Philosophie und Mathematik; von 1972-1976 tätig am Philosophischen Institut der Universität Graz, 1977 dr. phil.; in der Erwachsenenbildung über Jahrzehnte tätig im Bildungshaus Retzhof bei Leibnitz und der Österreichischen URANIA für Steiermark in Graz, 1981-1985 Lehraufträge an der Universität Graz. Auch Autor.Mehr erfahren
Klaus Kastberger
Kastberger © Kulturzeitung Achtzig / Stephan Friesinger
Geboren 1963 in Gmunden (OÖ), seit März 2015 Professor für neuere deutschsprachige Literatur am Franz-Nabl-Institut der Universität Graz und Leiter des Literaturhauses Graz. Seit 2015 Juror beim Bachmannpreis. Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik 2023.Mehr erfahren
Vahidin Preljević
Geboren 1975, Germanist, Kulturtheoretiker, Essayist und Literaturübersetzer. Ordinarius am Lehrstuhl für deutschsprachige Literatur und Kulturwissenschaft an der Universität Sarajevo. Bücher zur Frühromantik, Musil, Literaturgeschichte des Körpers, und postimperialer Konstellation in der  österr. Literatur. Aufsätze über Literatur und politische Imagination. Jung-Wien, die Gegenwartsliteratur u.a. literaturkritische und politische Kolumnen.Mehr erfahren
Katharina Raabe
Geboren 1957 in Hamburg. Arbeitet als Lektorin beim Suhrkamp Verlag, wo sie für den Ausbau des osteuropäischen Programms zuständig ist. 2022 wurde sie mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.Mehr erfahren
Stefan Winkler
Geboren 1970, Studium der romanischen Sprachen in Graz, Paris und Padua. Seit 1996 bei der Kleinen Zeitung in der Steiermark, in Wien und von 2007 bis 2012 als Europakorrespondent in Brüssel. Danach zehn Jahre lang Leiter des außenpolitischen Ressorts. Seit 2022 Mitglied der Chefredaktion.Mehr erfahren
Wolfgang Benedek
Er ist em. Universitätsprofessor für Völkerrecht und Internationale Beziehungen an der Universität Graz und war langjähriger Leiter des entsprechenden Instituts. Er graduierte in Graz in Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft und war danach als wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für Völkerrecht in Heidelberg sowie als Mitarbeiter des Völkerrechtsbüros des Außenministeriums in Wien tätig. Er ist Mitbegründer und langjähriger Leiter von World University Service (WUS) Austria sowie des Europäischen Trainings- und Forschungszentrums für Menschenrechte und Demokratie (ETC) in Graz bzw. des UNI-ETC seit 2009 und ist weiterhin in verschiedenen nationalen und internationalen Programmen tätig. Ehrendoktorate der Universitäten Prishtina und Sarajewo.Mehr erfahren
Mi, 24.01.2024
Datum
19:00 Uhr
Uhrzeit
€ 8,00
Preis
€ 5,00
Preis ermässigt

Dazugehörige Veranstaltungsreihe

Keine Beiträge vorhanden.

Upcoming Events

Literarische Soirée

Di, 27.02.2024

19:00 Uhr

Gesprächsrunde // Literarische Soiree

Literarische Soirée