Service

Programm

Schalko © Ingo Pertramer

David Schalko liest aus „Schwere Knochen“

Mi 23.05.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Zita Bereuter (FM4). Wien, März 1938, am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen daraufhin als sogenannte Kapos für die „Aufrechterhaltung des Betriebs“ in den KZs Dachau und Mauthausen sorgen – und wachsen so zu Schwerverbrechern…

Mehr

Ausschnitt Buchcover "Sehblitz" (Suhrkamp 2018)

Paul Nizon liest aus seinem literarischen Werk und „Sehblitz. Almanach der modernen Kunst“

Do 24.05.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Anschließend Gespräch. Moderation: Klaus Hoffer. Sinnlich, anschaulich, meisterhaft: Paul Nizon hat neben seinen literarischen Werken über Jahrzehnte Kunstkritiken geschrieben. Sie zeigen den promovierten Kunsthistoriker als einen genauen Beobachter und scharfen Analytiker, als empathischen Sprachkünstler jenseits einer normierten Sehweise, der bei Malern und Bildhauern Verwandtschaften findet. Das »Lebendigwerden« der Landschaften van Goghs, die »Selbstwerdung« auf den…

Mehr

Lilian Faschinger: Magdalena Sünderin

Lilian Faschinger: Magdalena Sünderin

Mo 28.05.2018 / 19 Uhr
Kategorie:

Vortrag: Konstanze Fliedl. Lesung: Lilian Faschinger. anschließend Gespräch mit Klaus Kastberger. Lilian Faschingers Roman Magdalena Sünderin ist die Lebensbeichte einer jungen Frau aus Kärnten: Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände ist sie zur siebenfachen Mörderin geworden, an einer Kette von Liebhabern, die sie – quer durch Europa – mit stets wechselnden Todesarten bedacht hat. Die Erzählerin…

Mehr

Laila Wadia liest aus „Amiche per la pelle“ und „Il testimone di Pirano“

Di 29.05.2018 / 19 Uhr

Moderation: Simona Bartoli-Kucher. Dolmetsch: Dominik Berger. Lesung auf Dt.: Susanne Weber. Dt. Übersetzung: Studierende der Institute für Romanistik und Translationswissenschaft (Leitung: Florika Griessner/Susanne Mandl/Simona Bartoli). Häufige Themen der Romane und Erzählungen von Laila Wadia sind Migration und Interkulturalität mit besonderem Augenmerk auf die Lage der Frauen. So handelt der Roman Amiche per la pelle (2017 verfilmt unter…

Mehr

Gräfner © Lupi Spuma, Schauspielhaus Graz

Ödön von Horváth: 80. Todestag: LEBEN HEISST KURVEN NEHMEN

Mo 04.06.2018 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Klaus Kastberger (Einführung): Graz und Horváth – Horváth und Graz. Szenische Lesung mit: Julia Gräfner, Benedikt Greiner, Rudi Widerhofer. Zur Einführung spricht Klaus Kastberger, der Gesamtherausgeber der neuen hist.-krit. Horváth-Ausgabe, die am Franz-Nabl-Institut der Universität Graz erscheint. Kurioser kann man kaum sterben: Am 1. Juni 1938 wurde Ödön von Horváth in Paris während eines Sturms…

Mehr

Lerner © Clio

Gerda Lerner: Es gibt keinen Abschied und Feuerkraut. Eine politische Autobiografie

Di 05.06.2018 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Einleitung: Agnes Altziebler, Heimo Halbrainer. Lesung: Ninja Reichert. Gerda Lerner, 1920 geboren in Wien als Gerda Kronstein, 1939 in die USA immigriert, war Historikerin und Pionierin der Frauenbewegung („Die Entstehung des Patriarchats“). In ihrem Roman Es gibt keinen Abschied (Czernin 2017) zeichnet sie ein eindrucksvolles Porträt Wiens und zugleich ein vielschichtiges Stimmungsbild jener entscheidenden Zeit…

Mehr

Salon Gender © Nikolaus Schreiber/Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Salon Gender: „Böse Frauen?“

Do 07.06.2018 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Mit: Gunter Geltinger (Autor), Margarethe Tiesel (Schauspielerin), Hannah Seidel (Filmregisseurin), Marcus Stiglegger (Filmwissenschaftler). Konzeption & Moderation: Rosemarie Brucher (ZfG). Nach „Let’s get naked“ befasst sich der zweite Salon mit künstlerischen Auseinandersetzungen mit Frauen in traditionellen Täterrollen im Kontext von Sexualität. Während nicht zuletzt durch gesellschaftliche Debatten wie „me too“ sexuelle Gewalt von Männern eine große…

Mehr

Schmalz © privat; Ausschnitt Buchcover: leibstücke (S. Fischer 2017)

Ferdinand Schmalz: „mein lieblingstier heißt winter“ & „leibstücke“

Fr 08.06.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Ferdinand Schmalz liest mein lieblingstier heißt winter. Szenische Lesung von SchauspielerInnen aus leibstücke. Anschließend im Gespräch mit Peter Waterhouse und Sandra Kegel (FAZ) über Leibtexte, Textkörper und Körpersprache. Mit am beispiel der butter hat Ferdinand Schmalz 2013 den Retzhofer Dramapreis gewonnen, mit mein lieblingstier heißt winter den Bachmann-Preis 2017 – Sandra Kegel hatte ihn mit…

Mehr

bookolino: Theater Mopkaratz „Alles OK, Rotkäppchen?“

bookolino: Theater Mopkaratz „Alles OK, Rotkäppchen?“

Sa 09.06.2018 / 15:00
Reihe:

Eine Lesetheater-Performance im Rahmen des 2. Steirischen Vorlesetages Muss es denn immer Rotkäppchen sein?, fragt der Gestiefelte Kater und erfindet ein brandneues Märchen. Nach den Griechischen Sagen tauchen die beiden ziemlich gegensätzlichen Herren K & O lesend und spielend in die Welt der Märchen ein. Auf dem Programm stehen klassische Geschichten von Grimm & Co….

Mehr

Drakulic © Roko Crnić

Slavenka Drakulić liest aus „Mileva Einstein oder Die Theorie der Einsamkeit“

Di 12.06.2018 / 19 Uhr

Einleitung: Agnes Altziebler. Gespräch: Renate Hansen-Kokoruš. Lesung auf Deutsch: Ninja Reichert. Dolmetscher: Arno Wonisch. Berlin, 1914. „Du sorgst dafür, dass meine Kleider und Wäsche ordentlich im Stand gehalten werden und dass ich die drei Mahlzeiten im Zimmer ordnungsgemäß vorgesetzt bekomme. Du hast weder Zärtlichkeiten von mir zu erwarten noch mir irgendwelche Vorwürfe zu machen.“ So…

Mehr

Neues von der plattform

Neues von der plattform

Do 14.06.2018 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Mit: Katrin Jeßner, Jürgen Miedl, Judith Pataki und Kathrin Liess. Moderation: Florian Labitsch. An all euch Schreib-SchamanInnen: Wir sind auf der Suche nach Prosa-Punks, Lyrik-Lovers und Drama-Dancers. Wir sind: die Plattform. Ein Kollektiv junger Grazer AutorInnen. Wir treffen uns regelmäßig, um eigene Texte zu besprechen. Und freuen uns über Neuzugänge auf dem Plattform-Planeten. Contact us:…

Mehr

LICHTUNGEN: Neue Namen

LICHTUNGEN: Neue Namen

Di 19.06.2018 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Es lesen: Franziska Gantner, Luca Manuel Kieser, Bettina Landl, Andreas Peterjan, Sarah Rinderer und Mercedes Spannagel. Die LICHTUNGEN machen es sich seit langer Zeit zur Aufgabe, literarische Talente zu entdecken, zu fördern und zu veröffentlichen. In der Rubrik NEUE NAMEN finden sich folgerichtig in jeder Ausgabe zumeist junge, noch vor der ersten größeren Veröffentlichung stehende…

Mehr

Gregor © Alain Barbero; Flasar ©Helmut Wimmer

Neue Bücher von Susanne Gregor und Milena Michiko Flašar

Do 21.06.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Susanne Gregor liest aus Unter Wasser. Milena Michiko Flašar liest aus Herr Katō spielt Familie. Moderation: Elisabeth Loibner. Mitten aus dem Leben kommen die Geschichten der acht Ich-Erzählerinnen aus Unter Wasser. Sie kreisen in Susanne Gregors Erzählband um Beziehungen mit allen Aufs und viel mehr Abs, das Leben, Lieben und Verlieren. Es knistert, es brodelt,…

Mehr

Peter Rosegger – Konstruktionen eines Landesdichters

Peter Rosegger – Konstruktionen eines Landesdichters

Mo 25.06.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Karl Wagner: Vortrag. Anschließend Diskussionsrunde mit Daniela Strigl, Thomas Arzt, Hildegard Kernmayer, Gerhard Fuchs. Moderation: Klaus Kastberger. Peter Roseggers literarische Bedeutung als später Vertreter des Poetischen Realismus wies und weist über die Grenzen der Steiermark hinaus. Er war ein konservativer Gesellschaftskritiker mit aufklärerischen Ambitionen und zugleich ein schlauer Stratege auf dem Literaturmarkt und im publizistischen Nahkampf…

Mehr

Nach oben