Service

Montagsbühne

Mit: Fatma Aydemir, Anna Fercher, Johanna Schmidt. Moderation: Florian Labitsch und Christoph...
Flor © Lisa Rastl

Olga Flor liest aus „Klartraum“

Di 26.09.2017 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Alexandra Millner. Es ist immer dasselbe mit der Liebe. Oder doch nicht? Ändert sie sich, weil die, die lieben, sich ändern? Und wie sähe eine Liebe heute aus? Wo wäre heute ihr Platz? Zwischen Familie und Karriere, in einer Welt, die einen drängt, seinen Vorteil zu suchen, zu erzwingen, den Nachteil des anderen in…

Mehr

Frischmuth © Christian Jungwirth

Barbara Frischmuth liest aus der „Demeter“-Trilogie

Do 28.09.2017 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Thomas Eder. WARUM DIE DEMETER-TRILOGIE NIE SO RECHT ALS TRILOGIE WAHRGENOMMEN WURDE Ausgehend von der Göttin Demeter und ihren verschiedenen Erscheinungsformen als Herrin der Tiere, olympische Göttin und – indem sie mit ihrer Tochter Persephone in eins fällt – Todesgöttin, dachte ich von Haus aus an eine Trilogie. Der Verlag misstraute der Idee und…

Mehr

Umspannwerk © Clemens Setz

Clemens Setz: Mein liebstes Umspannwerk

in 15 Jahre Literaturhaus Graz

Wenn man auf dem Murradweg Richtung Gösting am Kalvarienberg vorbeifährt, kommt man an einem Umspannwerk vorbei, das von allen Umspannwerken mein liebstes ist. Es liegt direkt neben einer kleinen Siedlung, gleich hinterm Pongratz-Moore-Steg. Im Inneren der Siedlung versteckt sich das “Erste Grazer Zauber-Theater”. Ich war noch nie in diesem Theater, aber bin schon oft vorbeigewandert,…

Mehr

© Andrea Gutschi

Eine Topographie der Toten. Versuch einer visuellen Aufschlüsselung von Elfriede Jelineks Die Kinder der Toten

in Objekt des Monats

„Das Land braucht oben viel Platz, damit seine seligen Geister über den Wassern ordentlich schweben können.“ Das Land, von dem in Elfriede Jelineks Roman Die Kinder der Toten die Rede ist, ist einmal mehr Österreich, von den Mürztaler Alpen bis Wien, von Mariazell bis Graz, von 1945 bis in die Gegenwart und die seligen Geister,…

Mehr

Nach oben