Service

Montagsbühne

Mit: Boris Miedl, Jürgen Miedl und Katharina Schultens. Moderation und Konzeption: Florian...
Fischerauer, Cover © Rita Russak, Picus

Bernd Fischerauer: Burli

Lesung: Franz Buchrieser Moderation: Agnes Altziebler, Heimo Halbrainer. Der Teenager Adolf Wretschnig...
Rubinowitz © Hertha Hurnaus; Cover: Rowohlt

Tex Rubinowitz liest aus „Lass mich nicht allein mit ihr“

Do 30.03.2017 / 19 Uhr
Reihe:

Moderation: Maria Motter. Dieses Buch nennt sich selbstbewusst „Roman“. Dabei heißt der Ich-Erzähler wie der Autor. Er weist auch gewisse biographische Gemeinsamkeiten mit diesem auf, aber was er vom Stapel lässt, ist so haarsträubend, voller irrer Zufälle, identitätenverbiegend, dramatisch und unernst, dass man nur folgern kann: Das ist nicht das wahre Leben, das ist Quatsch….

Mehr

Cordula Simon: Porn Race

in Writers' Blog

Letzthin wird häufig thematisiert inwiefern die Pornoindustrie ein Rassismusproblem hat. Oft wollen weiße Darstellerinnen nicht mit dunkelhäutigen Männern drehen. Hierfür bieten sie eine Vielzahl an Begründungen: Viele argumentieren mit ihrer Karriereplanung. Die Performancevielfalt wird erst langsam ausgedehnt, Körperöffnung für Körperöffnung und Setting für Setting. Mit jedem Tabubruch erhöhen sich auch die Gagen. Diese sind so…

Mehr

Werner Schwab: Abgesagt und angesagt – Korrespondenz 1983 bis 1993

in Objekt des Monats

Konvolut mit 55 Korrespondenzstücken (großteils Absagebriefen) von unterschiedlichen Korrespondenzpartnern und – soweit möglich – zugeordneten handschriftlichen und transkribierten Briefentwürfen aus den Arbeitsbüchern Werner Schwabs laut angeschlossenem Verzeichnis (1983-1993), beginnend mit einem Brief von Otto Breicha an Werner Schwab, 1 Bl. A4 masch. mit hs. Kritzeleien von unbek., Salzburg, 23.1.1983, Nachlass Werner Schwab am Franz-Nabl-Institut für…

Mehr

Nach oben