Service
Neundlinger © Matthias Mollner; Rieger © Alain Barbero; Lucadou © Christian Werner; Pfabe © Tobias Bohm

Debüts des Jahres II

Julia von Lucadou: Die Hochhausspringerin (Hanser Berlin). Helmut Neundlinger: Eins zwei Fittipaldi...
Coverausschnitt © Böhlau Verlag

Revolution 1918

Buchpräsentation: Norbert Christian Wolf: Revolution in Wien. Die literarische Intelligenz im politischen...
Neundlinger © Matthias Mollner; Rieger © Alain Barbero; Lucadou © Christian Werner; Pfabe © Tobias Bohm

Debüts des Jahres II

Do 17.01.2019 / 19 Uhr
Kategorie:
Reihe:

Julia von Lucadou: Die Hochhausspringerin (Hanser Berlin). Helmut Neundlinger: Eins zwei Fittipaldi (Müry Salzmann). Denis Pfabe: Der Tag endet mit dem Licht (Rowohlt). Barbara Rieger: Bis ans Ende, Marie (Kremayr&Scheriau). Moderiert und kuratiert von Angelika Reitzer. Das fängt ja gut an. Sex, Alkohol und Exzentrik, Pop, Gewalt, Feminismus, Konzeptkunst, fatale Liebesgeschichten, merkwürdige Freundschaften, Dystopien und…

Mehr

Cordula Simon: Wir sind das Parasitentum, wir sind die Zukunft

in Writers' Blog

Graz wird selbstverständlich auch in hundert Jahren noch stehen. Es gibt keinen Grund, daran zu zweifeln. Graz steht auch schon lange nicht nur als Stadt, sondern für literarische Qualität, auch wenn die Rezeption im deutschsprachigen Raum gelegentlich zu wünschen übrig lässt: Die Österreicher in ihren kleinen Verlagen mit ihren kleinen gezauberten Texten wurden in Bundesdeutschland…

Mehr

„Roboter mit Senf“ – Klappe, die Erste!

in Allgemein/Neulich im Literaturhaus Graz

Das war die Premiere der Grazer Literaturshow mit Daniela Strigl und Klaus Kastberger und das waren die Gäste: Gilbert Prilasnig (Fussballgott & Linguist), Clemens Setz (Zauberer & Schriftsteller) und Sarah Wipauer (Bloggerin & Nachwuchskraft). Das war Literatur als Late-Night-Talk, Literatur  gewürzt mit Senf und guter Laune: Die ganze Show gibts hier zu sehen: >>ROBOTER MIT…

Mehr

Barbara Belic im Gespräch mit Künstlerfreunden Werner Schwabs (2014)

in Objekt des Monats

Interviews mit Harald Kostmann (23:17 min.), János Erdödy (27:00 min.), Ursula Molitschnig (20:35 min.), Erni Mangold (14:40 min.), Ernst M. Binder (19:45 min.), Alfred Kolleritsch (16:10 min.) und Günter Schimunek (15:28 min.) in chronologischer Reihenfolge ihrer künstlerischen Zusammenarbeit mit Werner Schwab Filminterviews: Barbara Belic; Kamera und Technik: David Kranzelbinder Fleisch, Musik und Sprache, der braune…

Mehr

Nach oben