Service
"Spuren"-Foto © Gerhard Roth; Portrait © Senta Roth

Eröffnung der Ausstellung: Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

Do 18.01.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Einführung: Emil Gruber (Künstler, Kurator). Anschließend Daniela Bartens im Gespräch mit Gerhard Roth. Ausstellung kuratiert von Martin Behr. Die neuen, digitalen Fotos von Gerhard Roth spüren einer sich auflösenden Dingwelt nach. In der Mikrowelt entdeckt der Autor Schönheit und Poesie, erforscht die Mikrostrukturen des Lebens in der Peripherie: Rinde, Rost, Schimmel, Eis, Holz, Pilze, ein…

Mehr

  • LHG_Zitat_853x853pixel_Bauer_2.jpg
    Wolfgang Bauer: Märzwind (In: Gedichte, Droschl 1992)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Bauer_1.jpg
    Wolfgang Bauer
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Rabinovici_1.jpg
    Doron Rabinovici: Die Außerirdischen (Suhrkamp Verlag 2017)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Jelinek_1.jpg
    Elfriede Jelinek: Kinder der Toten (Rowohlt 1995)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Sargnagel_2.jpg
    Stefanie Sargnagel: Statusmeldungen (Rowohlt Verlag 2017)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Menasse_1.jpg
    Robert Menasse: Die Hauptstadt (Suhrkamp 2017)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Bachmann_1.jpg
    Ingeborg Bachmann: Male oscuro. Aufzeichnungen aus der Zeit der Krankheit. Hrsg. von Isolde Schiffermüller und Gabriella Pelloni. (Suhrkamp und Piper 2017)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Stangl_1.jpg
    Thomas Stangl: Freiheit und Langeweile (Droschl Literaturverlag 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Otoo_1.jpg
    Sharon Dodua Otoo: Herr Gröttrup setzt sich hin (Bachmannpreis 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Rubinowitz_2.jpg
    Tex Rubinowitz im Interview auf interview.de
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Rubinowitz_1.jpg
    Tex Rubinowitz im Interview auf kurier.at (9.3.2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Praeauer_1.jpg
    Teresa Präauer: Oh Schimmi (Wallstein Verlag 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Setz_1.jpg
    Clemens Setz im Interview in Die Presse (2.3.2013)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Gruber_2.jpg
    Reinhard P. Gruber: Aus dem Leben Hödlmosers. Ein steirischer Roman mit Regie (Droschl 1999)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Gruber_1.jpg
    Reinhard P. Gruber: Aus dem Leben Hödlmosers. Ein steirischer Roman mit Regie (Droschl 1999)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Frischmuth_1.jpg
    Barbara Frischmuth: Die Klosterschule (Suhrkamp 1968)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Henisch_1.jpg
    Peter Henisch: Suchbild mit Katze (Deuticke 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Schnitzler_1.jpg
    Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl (Erstveröffentlichung S.Fischer 1901)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Kolleritsch_1.jpg
    Alfred Kolleritsch: Allemann (Droschl 2016, Neuaufl.)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Gardi_1.jpg
    Tomer Gardi: Broken German (Droschl Literaturverlag 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Fritsch_1.jpg
    Valerie Fritsch
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Schwab_1.jpg
    Werner Schwab: Fäkaliendramen. Werke Bd. 6 © Literaturverlag Droschl Graz - Wien 2013
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Sargnagel_1.jpg
    Stefanie Sargnagel: Statusmeldungen (Rowohlt Verlag 2017)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Handke_1.jpg
    Peter Handke: Vor der Baumschattenwand nachts. Zeichen und Anflüge von der Peripherie, 2007-2015 (Jung und Jung Verlag 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Glawogger_1.jpg
    Michael Glawogger
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Kastberger_1.jpg
    Klaus Kastberger: Chaos des Schreibens
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Toussaint_1.jpg
    Jean-Philippe Toussaint: Fußball (Frankfurter Verlagsanstalt 2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Schwab_2.jpg
    Werner Schwab (Droschl 2008)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_NeinQuarterly_1.jpg
    @NeinQuarterly
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Barthes_1.jpg
    Die Lust am Text. Bearbeitet von Roland Barthes, Ottmar Ette (Suhrkamp Studienbibliothek 19, 2010 TB)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Bayer_1.jpg
    Konrad Bayer
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Gomringer_1.jpg
    Nora Gomringer (Was wird Literatur? 19.-21.11.2016)
  • LHG_Zitat_853x853pixel_Hebelmann_1.jpg
    Gottfried Hebelmann

Zitat des Monats

in Allgemein

Mehr

© Franz Nabl-Institut für Literaturforschung, Publikationserlaubnis: Canetti-Stiftung/Zürich

Solange es ihn gab, erfüllte es einen mit Stolz, zur Literatur dieses Landes zu gehören“.

in Objekt des Monats

Kondolenzbrief Elias Canettis an Ilse Nabl vom 30. Jänner 1974 (Nachlass Franz Nabl) Elf Tage nach Franz Nabls Tod kondolierte Elias Canetti der Witwe und verlieh seiner Wertschätzung für den Verstorbenen und dessen Werk mit warmen Worten Ausdruck: Sehr verehrte und liebe Frau Nabl, Es geht mir sehr nahe, dass Franz Nabl nicht mehr am…

Mehr

Jakobsleiter © Jürgen Fuchs, Kleine Zeitung

Andrea Stift-Laube: 300 Stufen oder mehr

in 15 Jahre Literaturhaus Graz

300 Stufen hat die Jakobsleiter. Um zur Jakobsleiter zu gelangen, muss man durch die Grabenstraße. Die Jakobsleiter ist ein geomantischer Kraftort, ein Ort, an dem man inspiriert, geheilt und beglückt wird. Bevor wir den Anstieg ins reine Grün beginnen, inhalieren wir die Feinstaubration eines ganzen Monats. Die Jakobsleiter soll wieder gut machen, was der Weg…

Mehr

Nach oben