Service
Michael Stavarič © mcpublish

„Mein Kafka“ mit Michael Stavarič

Mo 08.02.2016 / 18 Uhr
Kategorie: / /

Vortrag zu „Mein Kafka“: Michael Stavarič. Lesung aus Kafka: Rudi Widerhofer. Moderation: Georg Petz. Die Reihe „Klassiker Revisited“ zeigt, was es an kanonisierten Werken der deutschsprachigen Literatur neu zu entdecken gibt. SchriftstellerInnen der Gegenwart erzählen, warum sie im Laufe ihres Lebens immer wieder zu den Klassikern zurückgekehrt sind.

Mehr

Michael Stavarič: Kontexte

in Klassiker in fünf Minuten

Ein probates Mittel, um sich Kafka zu nähern, ist keinesfalls nur Improvisation und Interpretation, vielmehr scheinen mir als Schriftsteller auch Nachahmung, Paraphrase, Persiflage, sprich Cover-Versionen jeglicher Art, geeignet; nicht zu vergessen, dass sich Kafka selbst gerne anderer Texte und Kontexte bediente. In der Verwandlung wird beispielsweise Dostojewski und dessen Roman Der Doppelgänger paraphrasiert, dieser beginnt…

Mehr

© Valerie Fritsch

Valerie Fritsch: Flugsaurier als Ultima Ratio

in Writers' Blog

Nun leben wir in einer Welt, in der Raubvögel in den Niederlanden darauf abgerichtet werden, unerwünschte Flugobjekte zu jagen und zum Absturz zu bringen. Riesenhafte Adler mit gelben Schnäbeln holen Drohnen aus der Luft, pflücken Quadrocopter vom Himmel, stürzen sich auf kleine unbemannte Luftfahrzeuge und zerren sie gejagten Tieren gleich auf die Erde. Zu Boden…

Mehr

Barbara Frischmuth: Duftrausch

in Objekt des Monats

Handschriftliches Notizbuch „Gartenbuch I. Iris, Iris, komm heraus. Fingerkraut und Feenhandschuh.“, Pag. 143; Vorlass Barbara Frischmuth am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung. DUFTRAUSCH                          Im Februar Ein melonenpfirsichfarbenes Licht, das sich in einer Andeutung von Blau verliert. Die Kälte (-8°) zeichnet mit beißendem Stift. Klare Linien mit viel Weiß, auch wenn die Schneedecke sich hinten und vorne als zu…

Mehr

Michael Stavarič: „Kafka und ich“

in Klassiker in fünf Minuten

(ein Versuch einer Einleitung in 5 Minuten) Kafka! Wo soll ich da überhaupt beginnen, es gibt weder einen Anfang noch ein Ende, und kaum habe ich über dieses oder jenes nachzudenken begonnen, schon entziehen sich mir Aussagen und Antworten, es tauchen allerdings weitere Fragen auf, es ist ein stetes Kreisen, manchmal, in den besseren Momenten,…

Mehr

Nach oben