Schmalz © privat; Ausschnitt Buchcover: leibstücke (S. Fischer 2017)
Schmalz © privat; Ausschnitt Buchcover: leibstücke (S. Fischer 2017)

Ferdinand Schmalz: „mein lieblingstier heißt winter“ & „leibstücke“

Fr 08.06.2018 / 19 Uhr
Reihe:

Ferdinand Schmalz liest mein lieblingstier heißt winter.
Szenische Lesung von SchauspielerInnen aus leibstücke.
Anschließend im Gespräch mit Peter Waterhouse und Sandra Kegel (FAZ) über Leibtexte, Textkörper und Körpersprache.

Mit am beispiel der butter hat Ferdinand Schmalz 2013 den Retzhofer Dramapreis gewonnen, mit mein lieblingstier heißt winter den Bachmann-Preis 2017 – Sandra Kegel hatte ihn mit seinem sprachmächtigen Text nach Klagenfurt eingeladen. Mit dem Sammelband leibstücke (mit einem Nachwort von Peter Waterhouse, S. Fischer 2017) liegen nun erstmals die vier Theaterstücke am beispiel der butter, dosenfleisch, der herzerlfresser, der thermale widerstand und die zwei Monologe am apparat und schlammland.gewalt von Ferdinand Schmalz auch in Buchform vor.

In Kooperation mit DRAMA FORUM von uniT im Rahmen des DramatikerInnenfestival Graz 2018

Preis: € 6,00
Preis ermäßigt: € 4,00
Raum: Saal
Tickets: verfügbar

Kartenreservierung


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl: