Elisabeth Loibner

Geboren 1979, nach dem Studium der Germanistik und eines Fächerbündels „Bühne, Film und andere Medien“ an der Karl-Franzens-Universität Graz war sie wissenschaftliche Projektmitarbeiterin am Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung, Redaktionsassistentin bei der Literaturzeitschrift manuskripte, Universitätslektorin an der Università degli Studi Roma Tre sowie Geschäftsführerin des Österreich Instituts Rom. Seit Mai 2015 Mitarbeiterin am Literaturhaus Graz (Programm, Ausstellungen, Marketing, Website, bookolino).